23 | 05 | 17

Aktuell

Mittwoch 17.05.2017
Lutheran Symphonics Konzert am 25.5.2017

Im Rahmen der Kirchentage auf dem Weg präsentiert die Staats­kapelle Weimar mit dem Kammerchor der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar am Do, 25. Mai, 20 Uhr in der Weimarhalle das Projekt »Lutheran Symphonics« des Komponisten Christian Sprenger. Die zwölf Choralfantasien machen bekannte protestantische Kirchenlieder in neuem sinfonischem Gewand erlebbar. Fast schon filmmusikartig lassen die vielfarbig orchestrierten Werke dabei die Inhalte und Botschaften vor dem inneren Auge des Zuhörers Gestalt annehmen.

Hier eine kleine Hörprobe 
Weitere Informationen und Karten 

Montag 15.05.2017
Noch nicht gesehen?

Dann verpassen Sie nicht die letzte Gelegenheit, folgende Inszenierungen an unserem Haus zu erleben.
Für weitere Informationen und Karten klicken Sie bitte auf den jeweiligen Stücktitel:

Fr, 26. Mai, 15 Uhr und Di, 13. Juni, 10 Uhr, Studiobühne
Ich bin Kain Schauspiel von Jens Raschke (ab 11 Jahren)

So, 11. Juni und Di, 27. Juni, jeweils 20 Uhr, E-Werk, Kesselsaal
Killer Joe A totally twisted deep-fried Texas redneck murder story by Tracy Letts

Fr, 23. Juni, 19.30 Uhr, Großes Haus
Maria Stuart Drama von Friedrich Schiller

Montag 15.05.2017
Frühlings Erwachen als Rockmusical

Mit 50 Jugendlichen sowie geflüchteten und beeinträch­tigten jungen Erwachsenen bringen wir in Kooperation mit dem stellwerk - junges Theater Weimar e.V. das Rockmusical »Frühlings Erwachen (Spring Awakening)« von Duncan Sheik & Steven Sater im E-Werk auf die Bühne. Das durch die AKTION MENSCH geförderte inklusive Projekt präsentiert die erste Inszenierung des Broadway-Hits in Europa, in der die Akteure die Songs und Dialoge zugleich in Gebärdensprache miterzählen. Zudem wird es englische Übertitel sowie am 2. Juni eine Aufführung mit Audiodeskription und Programmheften in Brailleschrift geben.
Der Abend dreht sich um Herausforderungen, Probleme und Fragen, mit denen sich eine heranwachsende Generation immer wieder neu beschäftigen muss: Liebe und Sehnsucht, Leistungsdruck, Gruppenzwang und den Erwartungen der Erwachsenen. Sater und Sheik haben Wedekinds 'Kindertragödie' aus dem Jahr 1891 in die Gegenwart geholt und geben in einfühlsamen, pointierten Songs Einblicke in das turbulente Gefühlsleben der Protagonisten.

Vom 19. Mai bis 3. Juni sind insgesamt 14 Vorstellungen geplant, von denen einige bereits ausverkauft sind, für andere gibt es nur noch Restkarten. Alle Termine, weitere Informationen und Karten 

Mittwoch 03.05.2017
Uraufführung im Musiktheater entfällt

Die für Oktober 2017 geplante Uraufführung »Das versunkene Schiff des Zauberers« muss bedauerlicherweise ersatzlos entfallen. Die Oper konnte von der Komponistin Lin Wang nicht rechtzeitig fertig gestellt werden, so dass für eine angemessene Einstudierung und Vorbereitung eines solch komplexen Werks nicht mehr ausreichend Zeit zur Verfügung steht. Eine Verschiebung auf einen späteren Termin war aufgrund der fortgeschrittenen Planungen nicht möglich.

»Eine Uraufführung ist jedes Mal ein Wagnis, ein Risiko. Gerade bei avantgardistischen Werken ist daher eine gründliche Vorbereitung entscheidend für die Qualität der Aufführung. Als Ausgangsmaterial der künstlerischen Arbeit bedarf es einer stimmigen Komposition, die uns zum vorgegebenen Zeitpunkt leider nicht vorlag,« erläutert DNT-Operndirektor Hans-Georg Wegner die Entscheidung. »Wir bedanken uns bei der Ernst von Siemens Musikstiftung und bei der Kulturstiftung des Bundes für die Förderung, durch die das 'Wagnis Uraufführung' erst möglich wurde, und bedauern umso mehr, dass es nicht zu einer Realisierung dieses Opernprojekts kommen kann.«

Sonntag 30.04.2017
Sie haben die Wahl

Ob analog oder digital, unser Programm für die Spielzeit 2017/2018 wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Im Spielzeitbuch bzw. in der ausführlichen Saisonvorschau der Staatskapelle finden Sie Informationen zu allen Neuproduktionen, Konzerten, Extra-Formaten und unserem vielfältigen Angebot für Kinder und Jugendliche. Die beiden Hefte sowie der Spielplan-Leporello für den Zeitraum August 2017 bis Januar 2018 liegen ab sofort an der Theaterkasse und in unseren Spielstätten kostenlos zum Mitnehmen aus.
Alternativ können Sie sich diese auch online anschauen bzw. als PDF herunterladen:

Spielzeitbuch  Staatskapellenheft  Halbjahres-Leporello 

Karten für die veröffentlichten Termine sind ab sofort an der Theaterkasse im Vorverkauf bzw. können telefonisch unter 03643 755 334 oder per E-Mail an service@nationaltheater-weimar.de reserviert werden. Wir bitten um Verständnis, dass der Online-Kartenkauf mit Kreditkarte bzw. auf Rechnung derzeit nur für ausgewählte Vorstellungen möglich ist.

Montag 27.02.2017
Junge Freunde

Seit dieser Spielzeit können theater- und musikbegeisterte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren unserem Förder- und Freundeskreis zu einem ermäßigten Jahresbeitrag von 12 Euro beitreten. Mit ihrer Mitgliedschaft als »Junge Freunde« unterstützen sie nicht nur den Verein, sondern sind zugleich auch näher dran am Geschehen: Sie besuchen Proben, lernen Ensemble und Regieteams kennen, bekommen exklusive Einführungen, erhalten Einblicke hinter die Kulissen und haben ein Vorkaufsrecht für unsere Veranstaltungen.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter theaterpaedagogik@nationaltheater-weimar.de

Sonntag 03.01.2016
Licht und Schatten

Was sie schon immer über das DNT und die Staatskapelle Weimar wissen wollten, können Sie in dem Band »Licht und Schatten« nachlesen. Basierend auf vorliegenden Schriften und Textmaterialien sowie eigenenen Recherchen hat der Dramaturg Nils Wendtland eine kleine Geschichte unseres Theaters und Orchesters von den Anfängen bis in die Gegenwart verfasst. Sein mit historischen Aufnahmen illustriertes Essay gibt es gedruckt im handlichen Format für 1,50 Euro an der Theaterkasse.