22 | 02 | 17

Das DNT

Förder- und Freundeskreis des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar – Staatstheater Thüringen – e.V.

 

Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Freundinnen und Freunde des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar,

dem Förder- und Freundeskreis ist es ein großes Anliegen, viele Menschen für das Deutsche Nationaltheater und die Staatskapelle Weimar zu begeistern. Mit ­großer Überzeugung möchten wir Sie herzlich zu den Veranstaltungen des Theaters, der Oper und des Orchesters einladen.

In der Spielzeit 2016/2017 stehen erneut viele verlockende und interessante Premieren auf dem Spielplan, so dass sich Besuche unseres Theaters und von Konzerten der Staatskapelle auf jeden Fall lohnen. Steigende Zuschauerzahlen sowohl bei den Theateraufführungen als auch bei den Konzerten der Staatskapelle sind Ausdruck eines lebendigen Kulturlebens.

Auf diese stolze Bilanz hinzuweisen, ist uns wichtig, weil sehr viele BürgerInnen Weimars die Pläne der Landesregierung zu einer Umgestaltung der Thüringer Theater- und Orchesterlandschaft mit Besorgnis erfüllen. Das DNT und die Staatskapelle brauchen unsere Solidarität!

Im Namen des Förder- und Freundeskreises möchten wir allen KünstlerInnen­ ­sowie der Intendanz des Deutschen ­Nationaltheaters – Staatstheater Thüringen und der Leitung der Staatskapelle Weimar für ihre überaus erfolgreiche ­Arbeit danken. Mit den Theateraufführungen und den Konzerten haben sie wieder vielen Besuchern aus ganz Deutschland und Europa große Erlebnisse bereitet.

Mit Spannung sehen wir alle den Premieren von »Antigone« sowie denen des »Hamlet«, den »Meistersingern in Nürnberg« oder von »Fidelio« entgegen. Aber auch Diskussionsforen oder die tradi­tionsreichen ­»Weimarer Reden« bereichern das Kultur­leben unserer Stadt und des Freistaates ­Thüringen.

Auch in der Spielzeit 2016/2017 wird es wieder zahlreiche Veranstaltungen geben, die besonders an unsere jüngere Generation gerichtet sind. Das Kunstfest Weimar präsentiert ein sehenswertes Programm.

Die Zusammenarbeit mit Theatern der Region sowie Gastvorstellungen der Schauspiel- und Musiktheaterensembles und Konzertreisen der Staatskapelle werden auch in der neuen Spielzeit ihre Fortsetzung finden. Die Produktion der »Meistersinger« ist ein Beispiel einer gelungenen Theaterkooperation mit der Oper Erfurt.

Der Förder- und Freundeskreis unterstützt auch in dieser Spielzeit viele Aktivitäten, insbesondere junge Künstlerinnen und Künstler. Dies gilt in gleicher Weise für das ›Junge DNT‹ oder das ›Kunstfest Weimar 2016‹.

Um junge Menschen für Theater und Musik zu begeistern, wird die Mitgliedschaft in unserem Freundeskreis für junge Theaterbesucher zu einem reduzierten Mitgliedsbeitrag möglich. Damit ergibt sich für die ›Jungen Freunde‹ u.a. die exklusive Chance zum Besuch von Generalproben und zu Gesprächen mit den KünstlerInnen des Theaters und der Staatskapelle sowie mit den DramaturgInnen, der Orchesterleitung und dem Generalintendanten.

Kultur verbindet und fördert das Zusammenleben von Menschen verschiedener Generationen und unterschiedlicher Herkunft. In diesem Sinne bitten wir Sie, auch die Arbeit unseres Förder- und Freundeskreises mit zu unterstützen.

 

Sie sind herzlich eingeladen, Mitglied bei uns zu werden!

Prof. Dr. med. Reinhard Fünfstück (1. Vorsitzender)

Kay Oliver Heller (2. Vorsitzender)

 

Kontakt

Telefon + 49 (0)3643 755-301
Fax + 49 (0)3643 755-321
antje.braeuer@nationaltheater-weimar.de

 

Beitrittserklärung

 

Bankverbindung

BIC: HELADEF1WEM

IBAN: DE67820510000301011850

 

Die Satzung des Förder- und Freundeskreis des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar – Staatstheater Thüringen – e.V. finden Sie hier

 


 

Stiftung Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar

Die Stiftung Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar wurde auf Ini­tiative des Förder- und Freundeskreises als gemeinnützige Bürgerstiftung ins Leben gerufen. Sie dient gemäß ihrer Satzung der Förderung des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar.

Durch die Einwerbung von Zustiftungen soll ein Stiftungskapital entstehen, mit dem das Deutsche Nationaltheater und die Staatskapelle Weimar vor allem in ihrer künstlerischen Arbeit, bei der Verbesserung der Spielstätten und der Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt werden kann. Das Stiftungskapital ist unantastbar, die Zinserträge kommen dem Theater zugute.

Wenn Sie Musiktheater, Schauspiel und Staatskapelle mit einem Beitrag für die Stiftung helfen wollen, finden Sie weitere Informationen finden Sie auch hier


 

Ein guter Name für einen guten Platz!

 

Sie haben die einmalige Chance, sich im DNT unvergessen zu machen. Für eine Spende von 512 € wird ein Stuhl im Zuschauerraum mit einem Messingschild versehen, das Ihren Namen trägt. Die auf diesem Weg gesammelten Gelder fließen in die Stiftung Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar. Helfen Sie und reihen Sie sich ein!

Für weitere Informationen steht Ihnen das Team unseres Besucherservice gern zur Verfügung.

 

Bankverbindung

Stiftung Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar
Sparkasse Mittelthüringen
Kontonr. 301 032 203  BLZ 820 510 00
BIC: HELADEF1WEM  IBAN: DE41820510000301032203