24 | 03 | 17

Das DNT

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – 

 

 

sucht ab sofort:

Stellv. Solo-Cello

 

Die Pflicht- und Wahlstücke sowie die Orchesterstellen werden im Falle einer Einladung zum Probespiel schriftlich bekannt gegeben.

Vergütung nach TVK, Vergütungsgruppe A (Haustarifvertrag), zuzügl. Zulage gem. Fußnote 2.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir zu richten an

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen –
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

 

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Reisekosten zu Probespielen werden grundsätzlich nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


 

bietet produktionsbezogen regelmäßig – in der Regel für die Dauer von 6 Wochen –

 

Hospitanzen

 

für folgende Bereiche an:

Ausstattung (Bühne und Kostüm)
Regie (Schauspiel oder Musiktheater)
Dramaturgie (Schauspiel)

 

Wir bieten:

Einblicke in die Entstehung und Realisierung einer Inszenierung zu erhalten, an Proben teilzunehmen und kleinere Aufgaben auf Wunsch selbständig zu übernehmen.

 

Wir erwarten:

· Interesse an einem der oben genannten Bereiche
· Interesse an der Arbeit im Theater
· Bereitschaft zur flexiblen Anwesenheitszeiten

Eine Vergütung der Hospitanzen kann nicht erfolgen.

Die Bewerber/innen, die sich für eine Hospitanz interessieren, werden gebeten, die üblichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des gewünschten Bereiches und Zeitraumes an folgende Adresse zu senden:

 

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen –
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

E-Mail: miriam.feldmann@nationaltheater-weimar.de (Dateigröße: max. 10 MB)

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.