30 | 04 | 17

Ensemble

Alexey Kosarev


Der in Moskau geborene Tenor absolvierte ein Gesangs- und Schauspielstudium an der Gnessin-Hochschule für Musik und Theater in seiner Heimatstadt und debütierte zunächst als Beppo in Leoncavallos »Pagliacci« an der Helikon-Opera in Moskau.

Verschiedene Festengagements führten Alexey Kosarev bisher an das Theater Freiburg, das Staatstheater Oldenburg und die Bühnen der Landeshauptstadt Kiel. Als Gast hat er bisher u.a. an der Staatsoper Hannover, am DNT Weimar, am Staatstheater Mainz, am Opernhaus in Zürich, an der  Opéra National de Paris, an der Opéra de Dijon und an der Helikon-Opera in Moskau gesungen.
Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Manrico (»Il Trovatore«), Canio (»Pagliacci«), Cavaradossi (»Tosca«), Radames (»Aida«) und Pinkerton (»Madama Butterfly«).

Internationale Anerkennung erhielt Alexey Kosarev für seine Gestaltung des Sergej in »Lady Macbeth in Mzensk« an der National Opera Oslo und der National Opera Helsinki.

wirkt mit bei