17 | 10 | 17

Ensemble

Sunwook Kim

Klavier

Der in London beheimatete Pianist Sunwook Kim erlangte internationale Aufmerksamkeit, als er 2006 im Alter von gerade einmal 18 Jahren die Leeds International Piano Competition als jüngster Sieger in 40 Jahren sowie als erster Sieger überhaupt asiatischen Ursprungs gewann. Seitdem hat er sich den Ruf als einer der besten und feinsinnigsten Pianisten seiner Generation erspielt und tritt als Solist mit den bedeutendsten Orchestern der Welt auf, darunter das London Symphony Orchestra (unter John Elliot Gardiner und Daniel Harding), das Concertgebouw Orchestra Amsterdam (unter Myung-whun Chung), das RSO Berlin (unter Marek Janowski), das NDR Sinfonieorchester Hamburg, das Finnish Radio Symphony (unter Sakari Oramo, Andrew Manze und Tugan Sokhiev), das Philharmonia Orchestra (unter Wladimir Ashkenazy, Juraj Valcuha und Edward Gardner), das London Philharmonic (unter Vassily Sinaisky), Radio-France Philharmonic (unter Myung-whun Chung), das NHK Symphony (unter Karl-Heinz Steffens), das Hallé Orchestra (unter Mark Elder) und das Bournemouth Symphony Orchestra bei seinem BBC Proms Debüt im Sommer 2014.

Zu den Höhepunkten seiner zahlreichen Recitals zählen regelmäßige Auftritte in der »Piano 4 Etoiles« Serie der Pariser Salle Pleyel sowie seine Debüts in der Wigmore Hall London, in der London International Piano Series (Queen Elizabeth Hall), im Konzerthaus Stockholm, im Teatro Colon Buenos Aires, beim La Roque d’Antheron International Piano Festival in Frankreich, in der Kioi Hall Tokio, in der Symphony Hall Osaka, beim Klara Festival in Brüssel, im Beethoven-Haus Bonn, beim Klavier-Festival Ruhr und bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern.

Sunwook Kims Debüt-Aufnahmen beim Label Accentus umfassen zwei CDs mit Beethoven-Sonaten, César Francks »Prelude, choral et fugue« und die 3. Brahms-Sonate. Er hat zudem mit dem Seoul Philharmonic unter Myung-whun Chung für die Deutsche Grammophon zwei CDs mit Beethovens 5. Klavierkonzert und dem Klavierkonzert der südkoreanischen Komponistin Un-suk Chin eingespielt.

wirkt mit bei