24 | 03 | 17

Ensemble

Martina Stütz

Martina Stütz

Dramaturgin

studierte Kultur- und Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Dublin City University. Sie übernahm Regieassistenzen und -hospitanzen u.a. an der Komischen Oper Berlin (2006) sowie am Nationaltheater Mannheim (2008/09), wo sie ebenfalls als Künstlerische Mitarbeiterin der Klanginstallation »Mozartspuren« (Mannheimer Mozartsommer) mitwirkte. Seit 2008 arbeitet sie als Musiktheaterdramaturgin. Ihre bisherigen Engagements umfassen u.a. die Textfassung und Dramaturgie für die Kammeroper »Cendrillon« (Osterfestspiele der Berliner Philharmoniker, Baden-Baden, 2013) und für die Uraufführung von »Die Versuchung des heiligen Antonius« (Oldenburgisches Staatstheater, 2012) sowie Dramaturgien für »Momo« (UA, Junge Oper Stuttgart, 2013), »Die Englische Katze« (Städtische Bühnen Münster, 2011) und »Mond Finsternis Asphalt« (Bockenheimer Depot Frankfurt, 2010). Bei »Amazonas – Musiktheater in drei Teilen« (UA, Münchener Biennale und SESC São Paulo, 2010) war sie als Regie-Mitarbeiterin engagiert. Von 2009 bis 2011 war Martina Stütz Stipendiatin der Akademie Musiktheater heute (Deutsche Bank Stiftung). In der Spielzeit 2011/2012 war sie als Dramaturgin an der Bayerischen Staatsoper tätig und ist ab der Spielzeit 2013/14 als Musiktheaterdramaturgin am DNT engagiert.

wirkt mit bei