17 | 12 | 17

Ensemble

Michael Talke

studierte an der Ludwigs Maximilians Universität in München von 1986 bis 1992 Neue deutsche Literatur, Geschichte und Theaterwissenschaft, bevor er als Regieassistent an der Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz in Berlin u.a. mit Frank Castorf, Christoph Marthaler, Christoph Schlingensief und Andreas Kriegenburg zusammenarbeitete. Seit 1996 war und ist er als freier Regisseur  am Schauspiel Hannover, am Hamburger Thalia Theater, am Theater Bremen, den Bühnen der Stadt Köln und dem Düsseldorfer Schauspielhaus tätig. Seine Operninszenierungen waren Webers »Freischütz«, Janaceks »Katia Kabanova«, Leoncavallos »Pagliacci« und Lully/Molieres »Le Bourgeois Gentilhomme« in Luzern, sowie Donizettis »L’elisir d’amore« und Gounods »Faust« in Aachen. In Braunschweig folgten Brittens »Midsummernight’s Dream« und Rossinis »Barbier von Sevilla«, in Saarbrücken »Ariadne auf Naxos« von Richard Strauss und in Bremen »All diese Tage«, die Uraufführung einer Oper von Moritz Eggert. Im Sommersemester 2010 unterhielt er eine Gastprofessur am Mozarteum Salzburg, Abteilung Schauspiel und Regie.

wirkt mit bei