17 | 10 | 17

Ensemble

Kerstin Quandt

geboren in Rostock, studierte Gesang an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. 1980 trat sie ihr erstes Engagement am Landestheater Halle an, 1986 wechselte sie ans Landestheater Rudolstadt, seit 1993 ist sie Mitglied im Opernchor des Deutschen Nationaltheaters Weimar. Als Eulalia in der Uraufführungsproduktion von Siegfried Wagners Oper »Wahnopfer« ist sie auf einer CD-Aufnahme zu erleben, ebenfalls auf CDs der Opern »Bärenhäuter« und »Schwarzschwanenreich« von Siegfried Wagner sowie als Herzogin in Pfitzners »Das Herz«. Am DNT Weimar gestaltete sie zahlreiche Solopartien, u.a. in »Hänsel und Gretel«, »Ariadne auf Naxos«, »Rinaldo« (Händel), »Zauberflöte« (Dritter Knabe) und in der »Walküre« (Grimgerde).