08 | 12 | 16

Ensemble

Kirill Karabits

Kirill Karabits

Generalmusikdirektor / Chefdirigent

Kirill Karabits ist ab der Spielzeit 2016/17 Generalmusikdirektor und Chefdirigent des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar. In seiner ersten Saison dirigiert er vier Sinfonie- sowie das Silvester- und Neujahrskonzert und mehrere Gastkonzerte. Seine erste Opernproduktion am Haus wird Wagners »Meistersinger von Nürnberg« sein. Zudem präsentiert er eine semiszenische Produktion von C.P.E. Bachs »Johannespassion«, die er im Rahmen seines Studiums im Archiv der Berliner Sing-Akademie wiederentdeckt und selbst transkribiert hat.

Parallel ist der gebürtige Ukrainer Chefdirigent des Bournemouth Symphony Orchestra, das er seit 2008 überaus erfolgreich leitet. Höhepunkte der gemeinsamen ­Arbeit ­waren u. a. eine Deutschland-Tournee, Konzerte bei den BBC Proms und in der Royal Albert Hall sowie die CD-Einspielung aller Sinfonien von Prokofjew. In Anerkennung seines Wirkens in Groß­britannien wurde er 2013 von der Royal Philharmonic Society zum Dirigenten des Jahres gewählt.

Im Konzertbereich hat Kirill Karabits mit vielen der bedeutenden Ensembles in Europa, Asien und Nord-Amerika zusammengearbeitet, darunter das Cleveland, das Philadelphia und das San Francisco Symphony Orchestra, das Philharmonia Orchestra, die Rotterdam Philharmonic, das Yomiuri Nippon Symphony Orchestra, das Orchestra Filarmonica del Teatro La Fenice und das BBC Symphony Orchestra. Im Frühjahr 2016 dirigierte er das Russische Nationalorchester auf einer USA-Tournee sowie im August 2016 in zwei Konzerten beim Edinburgh International Festival. Im Sommer gab er zudem beim Ravinia Festival sein Debüt mit dem Chicago Symphony Orchestra.

Kirill Karabits hat bereits u.a. an der Glyndebourne Festival Opera, der English ­National Opera, am Bolschoi-Theater, beim Wagner Geneva Festival und an der Hamburger Staatsoper gearbeitet. Im Herbst 2015 kam unter seiner Leitung am Theater Basel eine Neuproduktion von Mussorgskys »Chowantschtschina« auf die Bühne. In der Saison 2016/17 folgen Debüts an der Deutschen Oper Berlin (»Boris Godunow«) und der Oper Stuttgart (»Death in Venice«).

Er ist künstlerischer Leiter des I, CULTURE Orchestra, einem Orchester junger Musiker aus Polen und anderen osteuropäischen Ländern, mit dem er im August 2015 auf Europa-Tournee ging. 2012 und 2014 dirigierte er das ­Finale des BBC Young Musician of the Year Award.

Kirill Karabits hat an der Lysenko-Musikschule Kiew Dirigieren und Komposition studiert, bevor er seine Studien an der Nationalen Musikakademie der Ukraine »Peter Tschaikowsky« und der Wiener Hochschule für Musik fortsetzte. Er war erster Gastdirigent des Orchestre Philharmonique de Strasbourg sowie Nachwuchsdirigent des Orchestre Philharmonique de Radio France und des Budapest Festival Orchestra.

wirkt mit bei