29 | 03 | 17

Ensemble

Christian Filips


geboren 1981 in Osthofen bei Worms, lebt als Dichter, Regisseur und Musikdramaturg in Berlin. Zwischen 2000 und 2007 studierte er Philosophie und Literatur in Wien und Berlin. 2001 erhielt er für seine ersten Texte den Rimbaud-Preis des Österreichischen Rundfunks. In den letzten Jahren inszenierte Filips mehrere Abende, die Musiktheater, Tanztheater und politische Performance-Kunst vereinen, u.a. für die Berliner Volksbühne, das Maxim-Gorki-Theater und das Haus der Berliner Festspiele. Dabei arbeitete er mit Schauspielern wie Sophie Rois, Jens Harzer, Volker Spengler und Mechthild Großmann.

wirkt mit bei