24 | 11 | 17

Spielplan

Foyer

Termine

Anfahrt

Fotos

Audio

Mit Christoph Matschie zum Thema »Gemeinschaft«

Bille im Gespräch  //

Mit Beginn der Spielzeit 2013/14 startet eine neue Gesprächsreihe am DNT, die zu neuen Perspektiven und zur kritischen Selbstbefragung unserer Gesellschaft einladen möchte. Der bekannte MDR-Moderator und Kulturjournalist Thomas Bille trifft an fünf Abenden dieser Spielzeit auf Experten und Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik und Religion, Wissenschaft und Philosophie, um über unsere Gegenwart zu diskutieren: übergreifend, fundiert und kontrovers.

Zum Auftakt der neuen Gesprächsreihe ist Thüringens Kultusminister Christoph Matschie zu Gast: Wie stark wirkt der Begriff der »Gemeinschaft« und welche Bindekraft hat er heute? Zerfällt die viel beschworene Solidargemeinschaft nicht zunehmend in Teil-Gesellschaften von Armen und Reichen, Stadt und Land, Nord- und Südeuropa? Wo verlaufen die Grenzen – wer gehört dazu – wer fällt durch das Raster? Sind Gemeinschaftlichkeit und Solidarität gesamtgesellschaftlich überhaupt noch vermittelbar?

Christoph Matschie wurde 1961 in Mühlhausen/Thüringen geboren. Nach einer Ausbildung zum Mechaniker arbeitete er zunächst als Krankenpfleger in Erfurt. Anfang der 1980er Jahre engagierte er sich in der unabhängigen Friedensbewegung, u. a. im Montagskreis Suhl und in der Friedensgemeinde Jena. 1984 begann er ein Studium der Theologie in Rostock und Jena, welches er 1989 als Diplom-Theologe abschloss. Seit 1999 ist Matschie Landesvorsitzender der SPD Thüringen und in einer Koalition mit der CDU seit 2009 Thüringer Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie stellvertretender Ministerpräsident. Zuvor war er von 2002 bis 2004 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung und von 2004 bis 2009 Vorsitzender der SPD-Fraktion in Thüringer Landtag.

Das Gespräch können Sie hier in voller Länge nachhören.

 

Die Termine der Spielzeit 2013/14 im Überblick:

»Gemeinschaft«
mit Christoph Matschie, Thüringer Kultusminister (4.11.2013)

»Geld«
mit Christina von Braun, Kulturwissenschaftlerin (9.12.2013)

»Glauben«
mit Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der EKD (10.2.2014)

»Gerechtigkeit«
mit Jutta Limbach, ehem. Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts (14.4.2014)

»Gewissen«
mit Rainer Erlinger, Publizist und Autor der »Gewissensfrage« im SZ-Magazin (16.6.2014)

Alle Gespräche können Sie in unserer Mediathek in voller Länge nachhören!