18 | 12 | 17

Spielplan

Großes Haus

Termine

Anfahrt

Fotos

Giacomo Puccini

Madama Butterfly //

Japanische Tragödie in zwei Akten · Libretto von Giuseppe Giacoso und Luigi Illica nach dem gleichnamigen Schauspiel von David Belasco · In italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln

 

Die Geisha Cho-Cho-San, genannt Butterfly, wiegt sich in der Illusion, ihr amerikanischer ›Ehemann‹, der Marineoffizier Pinkerton, würde ihr ein neues Leben im Land der unbegrenzten Möglichkeiten bieten. Aber Pinkerton will Spaß haben, mehr nicht. Butterfly jedoch verliert sich in vergeblichen Hoffnungen und verliert die Realität dabei auf tragische Weise aus den Augen.

 

Martin Hoff (Musikalische Leitung)
Eva-Maria Höckmayr (Regie)
Nina von Essen (Bühne)
Julia Rösler (Kostüme)
Martin Baumgartner (Video)
Kathrin Kondaurow (Mitarbeit Dramaturgie)
Tobias Kruse (Choreinstudierung)


Besetzung

Jana Havranová / Larissa Krokhina (Cho-Cho-San)
Julia Rutigliano (Suzuki)
Artjom Korotkov (B.F. Pinkerton)
Alik Abdukayumov / Uwe Schenker-Primus (Sharpless)
Jörn Eichler (Goro)
Caterina Maier (Kate Pinkerton)
Sebastian Campione / Chang-Hoon Lee (Onkel Bonze)
Alexander Günther / Jong-Kwueol Lee (Der Fürst Yamadori)
Andreas Koch (Der kaiserliche Kommissar / Der Standesbeamte)