18 | 12 | 17

Spielplan

Studiobühne
Premiere
31 | 10 | 02
Stückdauer
1 Std. 0 Min.

Termine

Anfahrt

Fotos

Ein Balladen-Abend von und mit Bernd Lange

Rhythm & Schiller //

»… gegen Göthen bin ich und bleibe ich ein poetischer Lump.« Schillers rigoroses Selbsturteil lässt sich mit seinen Balladen schnell wiederlegen. Wer kennt sie nicht: »Die Kraniche des Ibykus«, »Die Bürgschaft« oder »Der Handschuh«? Sie gehören zu den populärsten Gedichten überhaupt. Viele sind 1797 in Zusammenarbeit mit Goethe entstanden. Eine spannende Handlung, eine effektvolle, eingängige Sprache und Sentenzen, die schnell zu geflügelten Worten wurden, sind ihre Markenzeichen.

Gemeinsam mit Anna Bellmann (Violine) und Ingo Wernsdorf (Marimba / Percussion) versucht Bernd Lange die sprachliche, formale und kompositorische Qualität von Schillers Balladen in den Mittelpunkt seiner Interpretation zu stellen und gibt dabei Einblicke in ihre Entstehung. »Rhythm & Schiller« ist eine poetisch-musikalische Reise in Schillers lyrische Welt, in sein Denken über die Geschichte und die Kunst, über Gott und die Welt.

 

Bernd Lange (Szenische Einrichtung und Schauspiel)

Besetzung

Anna Bellmann / Magdalena Krömer / Barbara Seifert (Violine)
Ingo Wernsdorf (Marimba/Vibraphon)