17 | 12 | 17

Spielplan

Großes Haus

Termine

Anfahrt

Fotos

Mit Musik von Beethoven, Tschaikowsky, Strawinsky, Debussy, Gershwin u. a.

Disney in Concert - Fantasia //

Filmkonzert

Presentation licensed by Disney Concerts and made under license from Buena Vista Concerts, a Division of ABC Inc.
© Disney All rights reserved

 

Dirigent: Frank Strobel
Sprecher: Sebastian Kowski
 

Regie: James Algar und Samuel Armstrong (USA 1940)
Mit Musik von Beethoven, Tschaikowsky, Strawinsky, Debussy, Gershwin u. a.

Einen Klassiker der Filmgeschichte mit den großen Werken der Musikgeschichte und den Helden unserer Kindheit erwecken wir bei unserem diesjährigen Filmkonzert zum Leben. Nicht umsonst nennt man heute noch die punktgenaue Begleitung von Musik im Film Mickey-Mousing – waren doch die so genannten Silly Symphonies von Walt Disney die ersten kleinen Musikvideos überhaupt. Doch bei »Fantasia« entstand nicht die Musik zum Film – sondern die Bilder wurden auf die Musik abgestimmt.

Es sollte ein Erlebnis für alle Sinne werden – die geplanten Duftstoffe und 3D-Effekte konnten in den Kinosälen aber aus Kostengründen schließlich doch nicht durchgeführt werden. Immerhin wurde erstmals ein Mehrkanal-Ton­system verwendet. Zwei Ehrenoscars gewann Walt Disney für diesen Film: Für einen herausragenden Beitrag zur Nutzung des Tones im Film und für die einzigartige Visua­lisierung von Musik. An den Kinokassen floppte der Film trotzdem zunächst. Durch Bearbeitungen und Wiederaufführungen hat der Film jedoch inzwischen seinen verdienten Stellenwert erreicht. 1999 erschien eine Fortsetzung mit dem Titel »Fantasia 2000«.