22 | 10 | 17

Spielplan

ccn weimarhalle

Termine

Anfahrt

Werke von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Igor Strawinsky

1. Sinfoniekonzert 2015/16 //

Dirigent: Stefan Solyom
Solistin: Lisa Smirnova (Klavier)

 

Joseph Haydn Sinfonie Nr. 68 B-Dur Hob. I:68
Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert Nr. 23 A-Dur KV 488
Igor Strawinsky »Petruschka«

 

Mit drei Meistern ihrer Gattung und ihrer Zeit beginnen wir die Konzertsaison. Der Name Joseph Haydns ist unweigerlich mit dem Hof Esterházy und der Entwicklung der Sinfonie verbunden. Obwohl er 30 Jahre lang in aller Abgeschiedenheit am Hof lebte und arbeitete, hatte er bereits zu Lebzeiten einen Ruf, der sich über ganz Europa ausbreitete.

Auch Salzburg wäre nicht das, was es ist, ohne Wolfgang Amadeus Mozart, und das Klavierkonzert als Gattung ist im Grunde genommen sein Verdienst. Obwohl es viele Wegbereiter gab, wurden erst bei ihm Soloinstrument und Orchester zu gleichberechtigten Partnern. Intimität und emotionale Vielfalt zeichnen vor allem das Konzert Nr. 23 aus. 

Durch Strawinsky wiederum bekam die Ballettmusik eine solche Eigenständigkeit, dass wir sie heute nicht mehr nur auf der Theaterbühne, sondern vor allem auch im Konzertsaal hören. Die Gliederpuppe »Petruschka«, die über den St. Petersburger Jahrmarkt flaniert, wird begleitet von einer Collage aus Gassenhauern, Tänzen und Russischen Volksweisen.