18 | 10 | 17

Spielplan

ccn weimarhalle

Termine

Anfahrt

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Rolf Martinsson und Paul Hindemith

6. Sinfoniekonzert 2015/16 //

Dirigent: Stefan Solyom
Solistin: Lisa Larsson (Sopran)

 

Wolfgang Amadeus Mozart »Linzer« Sinfonie Nr. 36 C-Dur KV 425
Rolf Martinsson »Garden of Devotion« für Sopran und Streichorchester
Paul Hindemith Sinfonie »Mathis der Maler«

 

Es grenzt an ein Wunder, dass Mozart seine Sinfonie Nr. 36 in nur vier Tagen komponierte und einstudierte. Er war gerade auf der Durchreise, als er ein Akademiekonzert in Linz einschob und bedauerlicherweise (oder glücklicherweise) gerade keine andere Sinfonie bei sich hatte. Sie beginnt festlich und prunkvoll, und trägt doch schon die nachfolgende unheimliche Erregung in sich.

Es ist bereits das zweite Mal, dass die schwedische Sopranistin Lisa Larsson Lieder von Rolf ­Martinsson nach Weimar bringt. Mit ­»Garden of Devotion« vertonte er Gedichte des bengalischen Literaturnobelpreisträgers Rabindranath Thakur (Tagore).

Das klingende Triptychon »Mathis der Maler« entstand in Zusammenhang mit der gleichnamigen Oper, die sich mit dem Leben des im 16. Jahrhundert lebenden Malers Matthias Grünewald und seinem Verhältnis zur Reformation befasst. Die Sinfonie vertont die Bildmotive des Isenheimer Altars, dargestellt durch die drei Sätze Engelkonzert – Grablegung – ­Versuchung des heiligen Antonius.