22 | 10 | 17

Spielplan

Studiobühne
Premiere
26 | 04 | 16

Termine

Anfahrt

Fotos

Christa Wolf

Störfall. Nachrichten eines Tages //

Nach der Erzählung anlässlich der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl vor 30 Jahren

Zwei Katastrophen fallen am 26. April 1986 für die Erzählerin des Romans »Störfall« zusammen: die Explosion im Kernreaktor des Kraftwerks in Tschernobyl und die riskante Gehirnoperation ihres Bruders. Daraus entfaltet sich ein intimer und kritischer Gedankenteppich über den sich entgrenzenden Fortschrittswillen des Menschen. Aus der Alltäglichkeit eines Tagesverlaufs blickt Christa Wolf auf die zerstörerische Kehrseite zivilisatorischer Technik; heute so aktuell wie damals.
 

Enrico Stolzenburg (Szenische Einrichtung)
Oliver Helf (Ausstattung)
Verena Elisabet Eitel (Dramaturgie)
Bahadir Hamdemir (Video)


Besetzung


Elke Wieditz