16 | 12 | 17

Spielplan

E-Werk Maschinensaal

Termine

Anfahrt

I eat the sun and drink the rain (special) //

Eine musikalisch-literarische Performance über Kunst, Musik und Theater in Zeiten des digitalen Teilens

Im Rahmen des »Kultursymposiums Weimar« befragt der Abend »I eat the sun and drink the rain« das Kunstschaffen und Kunsterleben in Zeiten des unbegrenzten digitalen Teilens. Welche Auswirkung hat das web 2.0 auf den Künstler und ­seine Kunst, auf Rezeption und Publikum? Die Grundlage dafür bildet Sven Helbigs 2015 entstandener gleichnamiger Chorzyklus »I eat the sun and drink the rain«. Der international bekannte Komponist und Musiker hat für das DNT bereits Bühnen­musiken für »Wallenstein« und »Faust. Der Tragödie zweiter Teil« geschrieben sowie die Musik zum vom DNT in Auftrag gegebenen Reformationsepos »VOM LÄRM DER WELT oder Die Offenbarung des Thomas Müntzer« komponiert.

Zwischen Applaus und »Like«-Klick, Live-Moment und Download, Genie und Selbstvermarktung –  die digitale Revolution des 21. Jahrhunderts hat Kunst­schaffen und Kunsterleben verändert.

 

 

Teilen und Tauschen – Kultursymposium Weimar

Unter dem Thema »Teilen und Tauschen« veranstaltet das Goethe-­Institut vom ­1.–3. Juni zum ersten Mal das »Kultursymposium Weimar«. Gemeinsam mit Ex­pertInnen aus dem In- und Ausland, aus Kultur, Wirtschaft und Politik wird das Thema in Vorträgen und Paneldiskussionen, in Performances und künstlerischen Interventionen ausgelotet. Die Veranstaltungen finden im E-Werk und an weiteren Orten in Weimar statt. 

Karten und Programm unter: www.goethe.de/kultursymposium

Sven Helbig / Kathrin Kondaurow / Verena Elisabet Eitel (Konzept und szenische Einrichtung)
Sven Helbig (Komposition)