25 | 11 | 17

Spielplan

Großes Haus
Premiere
03 | 12 | 16
Stückdauer
1 Std. 40 Min.
Alter
ab 6 Jahren

Termine

03 | 12 | 17 // 17.00 Uhr Karten
04 | 12 | 17 // 10.00 Uhr Karten
05 | 12 | 17 // 10.00 Uhr Karten
06 | 12 | 17 // 10.00 Uhr Karten
07 | 12 | 17 // 10.00 Uhr Karten
14 | 12 | 17 // 10.00 Uhr Karten
20 | 12 | 17 // 10.00 Uhr Karten
21 | 12 | 17 // 10.00 Uhr Karten
29 | 12 | 17 // 18.00 Uhr Karten
14 | 01 | 18 // 16.00 Uhr Karten

Anfahrt

Fotos

Familienstück nach dem Kinderbuch von Erich Kästner

Pünktchen und Anton //

Bühnenfassung von Jenke Nordalm

Aufgrund der großen Nachfrage nehmen wir das Familienstück, das seine Premiere in der letzten Spielzeit im E-Werk hatte, diesen Winter in einer neuen Version im Großen Haus wieder auf. 

Seit einiger Zeit benimmt sich Pünktchen noch skurriler als sonst. Der Mutter fällt es nicht auf, sie ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt, aber der Vater, Herr Direktor Pogge, merkt, dass etwas nicht stimmt. Frau Andacht – eigentlich zur Betreuung des Kindes eingestellt – traut man keine Empathie zu. Auch scheint sie nichts Gutes im Sinn zu haben: Heimlichtuerei, nächtliche Aktivitäten. Wohin schleppt sie das Kind, nachts, wenn alles schläft? Dackel Piefke, der höchstwahrscheinlich über alles informiert ist, hält dicht. Ehrensache! Beruhigend ist nur, dass Anton, der Prachtkerl und Pünktchens neuer Freund, irgendwie in die Sache verwickelt zu sein scheint. Der hat zwar das Herz am rechten Fleck, aber sonst hat er nicht viel – im Gegenteil: Er muss für die schwerkranke Mutter sorgen, Geld organisieren, kochen, Zuversicht ausstrahlen – und gute Ergebnisse in der Schule abliefern. Lange geht das nicht mehr gut.

Obwohl Pünktchen Sorgen dieser Art überhaupt nicht kennt, versteht sie sich mit dem Straßenjungen besser als mit sonst wem.

Eines Abends beschließt Herr Pogge, der Sache auf den Grund zu gehen. Er lässt seine Frau in der Oper sitzen und verfolgt Frau Andacht und Pünktchen heimlich auf ihrem Weg durch die dunklen, nasskalten Straßen Berlins …

Jenke Nordalm (Regie)
Vesna Hiltmann (Bühne und Kostüme)
Ulf Steinhauer (Musik)
Jan Krauter (Choreografie)
Julie Paucker (Dramaturgie)

Besetzung

Simone Müller (Pünktchen)
Nahuel Häfliger (Anton)
Bastian Heidenreich (Piefke / Erzähler-Entertainer)
Dascha Trautwein (Frau Pogge / Fräulein Andacht)
Anna Windmüller (Berta / Frau Gast)
Max Landgrebe (Direktor Pogge / Robert der Teufel)
Bernd Lange (Lehrer Bremser / Friseur Habekuß)
Thomas Kramer (Gottfried Klepperbein / Polizist)