17 | 10 | 17

Spielplan

Großes Haus
Alter
ab Klasse 9

Termine

Anfahrt

2. Schülerkonzert „Das Phantom der Oper“ //

Stummfilm mit Live-Musik

Regie: Rupert Julien, USA (1925)
Musik: Carl Davis (1996)

Film und Musik, das sind zwei Dinge, die heute längst ganz selbstverständlich zusammengehören – so selbstverständlich, dass man die Musik im Film oft gar nicht mehr bewusst wahrnimmt. Was aber Musik, die präzise auf einen Film zugeschnitten ist, alles kann, wie sie die Wirkung der Bilder intensiviert und in Dialog mit ihnen tritt, das war gerade in den ersten Jahrzehnten der Filmgeschichte, als das gesprochene Wort als Kommunikationsmittel noch nicht zur Debatte stand, von enormer Bedeutung. 

Musik steht hier für Dramatik und Suspense, aber natürlich auch für Witz und Vitalität oder für 1A-Gruseleffekte, die den Stummfilm-Klassikern erst richtig Blut einflößen. 

 

Frank Strobel (Dirigent)