17 | 12 | 17

Spielplan

Studiobühne
Premiere
02 | 04 | 14
Stückdauer
0 Std. 45 Min.
Alter
ab 6 Jahren

Termine

Anfahrt

Fotos

Selim Doğru (Musik), Sophie Kassies (Text)

Wüstenwind //

Musiktheater für Kinder ab 6 Jahren

„Ich kann nicht mehr. Ich kann nicht mehr so tun, als ob. Warum darf ich nie sein wie ich bin? Ich wünschte, ich könnte wieder wie früher sein. Total normal.“

 

Gülyanak ist ein besonderes Mädchen: Wenn sie lacht, fallen Rosen von ihren Wangen, ihre Tränen verwandeln sich in Perlen, und wo sie geht, sprießt Gras. Ihre Tante findet das so toll, dass sie sich auch so eine Tochter wünscht. Eine, die von allen umworben und später einmal Königin sein wird. Während Gülyanak, umsorgt von mittellosen aber liebevolle Eltern, das Glück ständig zuzufliegen scheint, hat ihre Cousine mit der Erwartung ihrer Mutter zu kämpfen, noch besser und noch schöner zu sein – am besten eben so wie Gülyanak. Deswegen bekommt sie schon bald den Spitznamen »Ich-will-auch«. Als der Prinz von Indien um Gülyanaks Hand anhält, plant ihre eifersüchtige Tante Gülyanak bei der Hochzeit gegen ihre Cousine auszutauschen...

»Wüstenwind« erzählt von zwei Mädchen, deren Freundschaft durch Beurteilungen und Bewertungen von außen ständig auf die Probe gestellt wird, und wie beide dabei lernen müssen, ihren eigenen Weg zu finden. In der Verbindung aus Stilelementen traditioneller türkischer und zeitgenössischer Musik mit alltagsnahen Dialogtexten lassen Selim Doğru und Sophie Kassies aus dem türkischen Märchenstoff ein humorvolles Erzähltheater entstehen, das vor allem auf die Gemeinsamkeiten von Lebenserfahrungen innerhalb verschiedener Kulturen verweist.

 
Dirk Sobe (Musikalische Leitung)
Sebastian Gühne (Regie)
Teresa Rinn (Kostüme)
Carolina Bellingradt (Bühne)
Martina Stütz (Dramaturgie)
 

Besetzung

Neele Kramer (Erzählerin/Mutter/Gülyanak/Ich-will-auch)
Benedikt Flörsch (Erzähler/Vater/Dschinn/Tante/Prinz/Hirte)
Annegret Fischer (Blockflöte)
Nora Thiele (Rahmentrommel)