18 | 10 | 17

Spielplan

Großes Haus

Termine

Anfahrt

Fotos

Giuseppe Verdi

Falstaff //

Lyrische Komödie in drei Akten · Libretto von Arrigo Boito nach William Shakespeare · In italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Verdis lyrische Oper, die von Shakespeares Tragikomödie »Die lustigen Weiber von Windsor« inspiriert ist, erzählt von den komisch-traurigen Verführungsversuchen des Ritters Sir John Falstaff, der Wein, Weib und Gesang mehr liebt als Konvention und Etikette und sich und seine Möglichkeiten beim anderen Geschlecht gewaltig überschätzt.

 

Stefan Solyom (Musikalische Leitung)
Sabine Hartmannshenn (Regie)
Stefan Heinrichs, Lukas Kretschmer (Bühne)
Susana Mendoza (Kostüme)
Tobias Kruse (Choreinstudierung)
Uwe Schenker-Primus (Sir John Falstaff)

Alik Abdukayumov, Bjørn Waag (Ford, Alicens Mann)
Jaesig Lee (Fenton)
Jörn Eichler (Dr. Cajus)
Alexander Günther (Bardolfo, in Falstaffs Diensten)
Sebastian Campione (Pistola, in Falstaffs Diensten)
Heike Porstein (Mrs. Alice Ford)
Elisabeth Wimmer (Nannetta, deren Tochter)
Sayaka Shigeshima (Mrs. Quickly)
Katja Bildt, Yunfei Lu (Meg Page)