23 | 11 | 17

Spielplan

ccn weimarhalle

Termine

Anfahrt

Werke von Maurice Ravel, Edouard Lalo und Arnold Schönberg

2. Sinfoniekonzert //

Maurice Ravel: »Rhapsodie espagnole«
Edouard Lalo: Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll
Arnold Schönberg: »Pelleas et Melisande«. Sinfonische Dichtung op. 5nach Maurice Maeterlinck

Aus Maeterlincks Dichtung spricht ein lebendiges Gespür für das, was auf dem Grunde der menschlichen Seele vorgeht – was in Worten kaum zu formulieren ist, sich in Musik aber umso tiefgründiger ausdrücken lässt. »Pelleas et Melisande« enthüllt Welterschütterndes im scheinbar Alltäglichen, steckt voller Ahnungen und Andeutungen und faszinierte damit gleich mehrere Komponisten. Auch Schönberg wählte das Drama 1902 als Stoff für sein erstes großes Werk und zeichnet die Geschichte in einer farbenreich schillernden Musiksprache voller Leitmotive nach. Das Schicksal tönt dabei gewaltig aus dem gigantischen Orchesterapparat. Die beiden Werke der ersten Konzerthälfte verbinden französischen Klangzauber mit spanischer Verve, doch tiefgründig-Mysteriöses ist mindestens ebenso präsent in Ravels berühmter »Rhapsodie espagnole«. Und auch Lalos glutvolles Cellokonzert hat zwischen Folklore und Klangpoesie weit mehr zu bieten als bloß instrumentales Virtuosentum.

Stefan Lano (Dirigent)
Alexandre Castro-Balbi (Violoncello)