23 | 10 | 17

Staatskapelle Weimar

Magdalena Krömer

Magdalena Krömer

stellv. Stimmführerin

Magdalena Krömer erhielt mit vier Jahren ihren ersten Violinunterricht bei ihrem Vater Erich Vieweg. Von 1984 bis 1992 besuchte sie die Spezialschule für Musik / Musikgymnasium Weimar, wo J. Witter und D. Hasch ihre Lehrer waren. Nach dem Abitur im Jahr 1992 studierte sie an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin, wo sie 1997 ihre Diplome als Orchestermusikerin und als Diplom-Instrumentalpädagogin und 2000 ihr Konzertexamen in der Klasse von Prof. Michael Vogler erhielt. 1999 bis 2001 war sie Stipendiatin der "Villa Musica" Mainz.
Professionelle Orchestererfahrungen sammelte Magdalena Krömer zunächst 1997 bis 1999 als Stipendiatin der Orchesterakademie der Staatskapelle Berlin. 1999 erfüllte sie einen Aushilfsvertrag an der Deutsche Oper Berlin, 2000/01 spielte sie an den Städtische Bühnen Chemnitz, bevor sie 2001 ein Engagement als Vorspielerin der 2. Violinen in der Staatskapelle Weimar erhielt. Seit 2007 ist sie  stellvertretende Stimmführerin der 2. Violinen.
Parallel zu ihrer Orchestertätigkeit absolvierte Magdalena Krömer 2008 eine Ausbildung zur Xpert Business Finanzbuchhalterin. Sie ist derzeit Betriebsratsvorsitzende des Betriebsrates Staatskapelle Weimar.
Magdalena Krömer ist Mutter von drei Kindern.