18 | 10 | 17

Staatskapelle Weimar

Brigitte Horlitz

Solo-Oboistin

Brigitte Horlitz ist nach Studien in ihrer Heimatstadt Hamburg, in Hannover und Stuttgart seit 1993 Solo-Oboistin der Staatskapelle Weimar.
1992 erhielt sie den 1. Preis beim Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen, 1991 den 2. Preis und den Mozart-Sonderpreis beim Sony-Oboenwettbewerb in Tokio.
Bereits seit ihrer Studienzeit widmet sie sich intensiv auch der Ausbildung junger Oboisten. So hatte sie über viele Jahre einen Lehrauftrag der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar und war 2008/09 Vertretungsprofessorin für Oboe an der Musikhochschule Detmold.
Als Solistin, Orchester- und Kammermusikerin trat sie in Deutschland, Europa, Amerika und Japan auf und nahm gemeinsam mit dem Thüringischen Kammerorchester Weimar mehrere CDs mit Oboenkonzerten und Konzertanten Sinfonien auf.
Sehr großen Wert legt sie auch auf kammermusikalische Arbeit, u.a. mit den Ensembles „Les Quatre Vents“ und „Con Corde e Ancia“, die sie mit Kollegen der Staatskapelle Weimar gegründet hat.