15 | 12 | 17

Ensemble

Katja Fritzsche

wurde 1982 in Chemnitz geboren und studierte Produktdesign an der Bauhaus-Universität in Weimar. Nach einer einjährigen Hospitanz in der Kostümabteilung des DNT im Jahre 2002 begann sie am selben Haus mit der Ausbildung zur Damenschneiderin. Nachdem sie im Februar 2008 dann ihre Meisterprüfung im Damen- und Herrenschneiderhandwerk abgelegt hatte, arbeitete Katja Fritzsche in der Folgezeit als Theaterschneiderin und Garderobiere bei den Schlossfestspielen in Neersen sowie bei der RuhrTriennale 2008 in Bochum und Duisburg. Im Oktober 2008 führte sie ihr Weg als Ausstattungsassistentin ans Theaterlabor Bremen und Anfang 2009 schließlich ans Theater Bremen, wo sie zahlreiche Bühnen- und Kostümbilder entwarf wie z.B. für »Hauptsache Arbeit« und »Die Reise von Klaus und Edith durch den Schacht zum Mittelpunkt der Erde«, beides unter der Regie von Sebastian Martin. Seit dem Frühjahr 2011 arbeitet Katja Fritzsche nun als freie Kostüm- und Bühnenbildnerin u.a. in Stuttgart, Osnabrück und Bremen. Sie assistierte u.a. Herbert Fritsch im Bereich Bühnenbild bei seiner eigenen Inszenierung vom »Raub der Sabinerinnen« am Thalia Theater Hamburg. Gleichzeitig entwickelte sich aber auch die Zusammenarbeit mit Henrike Vahrmeyer am Bremer Figurentheater »Mensch, Puppe!« – hier entwarf sie zahlreiche Bühnen- und Kostümbilder für Vahrmeyers Inszenierungen, u. a. für »Die Bremer Stadtmusikanten«.  

participating in