25 | 11 | 17

Calendar

Foyer

Dates

Anfahrt

Photos

Audio

In Conversation with Bille  //

With Rainer Erlanger about »Conscience«

 

Wozu braucht der Mensch ein Gewissen? Welche Kräfte ringen im Menschen um die Entscheidungshoheit? Welche Perspektiven sind für die Beurteilung von richtig und falsch maßgeblich? Und wie stark ist das menschliche Gewissen durch sozialethische Normvorgaben geprägt? Zu Gast ist der Publizist, Jurist und Mediziner Rainer Erlinger, der seit über zehn Jahren im Magazin der Süddeutschen Zeitung Antworten auf »Die Gewissensfrage« sucht.

Rainer Erlinger wurde 1965 in Deggendorf geboren. In München studierte er Humanmedizin und Rechtswissenschaften. 1992 legte er das medizinische Staatsexamen ab, im gleichen Jahr Promotion zum Dr. med. 1992 bis 1994 arbeitete er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Anatomischen Anstalt der Universität München, später als Assistent an der Chirurgischen Klinik rechts der Isar. 1998 legte er sein zweites juristisches Staatsexamen ab und promovierte zum Dr. jur. Seit 1999 ist er zugelassen als Rechtsanwalt. Zwischen 1995 und 2004 hatte er Lehraufträge an den Universitäten München und Zürich, 2008 eine Gastprofessur an der philosophisch-sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Bekannt wurde Erlinger durch die wöchentliche Kolumne »Gewissensfrage«, die er seit 2002 für das Süddeutsche Zeitung Magazin schreibt. Er war freier Mitarbeiter bei radioeins des RBB, WDR5 und im ARD-Buffet. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Rundfunk- und Fernsehbeiträge sowie eigene Fernsehsendungen zu ethischen Fragen. 2006 moderierte er die Sendung »richtig leben?!« im WDR Fernsehen. Schwerpunkt seiner Tätigkeit sind die Vermittlung von Ethik vor allem im Bereich der Alltagsmoral zusammen mit ihrer Begründung aus der Moralphilosophie heraus sowie die Einbindung von ethischen Fragen in einen gesellschaftlichen Kontext.

 

In der neuen DNT-Gesprächsreihe trifft der bekannte MDR-Moderator und Kulturjournalist Thomas Bille regelmäßig auf Experten und Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik und Gesellschaft, Wissenschaft und Philosophie, um gemeinsam über unsere Gegenwart nachzudenken: übergreifend, fundiert und kontrovers.

Das Gespräch können Sie demnächst in unserer Mediathek in voller Länge nachhören!

 

Die Termine der Spielzeit 2013/14 im Überblick:

»Gemeinschaft«
mit Christoph Matschie, Thüringer Kultusminister (4.11.2013)

»Geld«
mit Christina von Braun, Kulturwissenschaftlerin (9.12.2013)

»Glauben«
mit Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der EKD (10.2.2014)

»Gerechtigkeit«
mit Jutta Limbach, ehem. Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts (14.4.2014)

»Gewissen«
mit Rainer Erlinger, Publizist und Autor der »Gewissensfrage« im SZ-Magazin (16.6.2014)