24 | 11 | 17

Calendar

Foyer

Dates

Anfahrt

Photos

Audio

With Jutta Limbach about »Justice«

In Conversation with Bille //

 

Geht es wirklich gerecht zu in Deutschland? Ist Gerechtigkeit angesichts steigender sozialer und materieller Unterschiede nur annäherungsweise für alle zu erreichen? Oder ist Gerechtigkeit ein je her unerfüllbares Versprechen? Was schützt uns vor Ungerechtigkeit und was beeinflusst unser Gerechtigkeitsempfinden? Zu Gast ist Jutta Limbach, ehemalige Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts und des Goethe-Instituts.

Jutta Limbach wurde 1934 in Berlin geboren und studierte Rechtswissenschaften in Berlin und Freiburg. 1972 wurde sie Professorin für Zivilrecht an der Freien Universität Berlin. Von 1987 bis 1989 war sie Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat für Familienfragen beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Gesetzgebung, wo sie noch immer als Beiratsmitglied fungiert. 1992 war Limbach Mitglied der Gemeinsamen Verfassungskommission des Bundesrats und des Deutschen Bundestages. 1989 bis 1994 war sie Senatorin für Justiz in Berlin. 1994 wurde sie an das Bundesverfassungsgericht berufen und im selben Jahr vom Bundestag in der Nachfolge von Roman Herzog zur Präsidentin des Gerichts ernannt. Bis 2002 stand sie an der Spitze des Bundesverfassungsgerichts. Von 2002 bis 2008 war Limbach Präsidentin des Goethe-Instituts. Sie ist Mitglied im Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels und war bis 2007 Vorsitzende des Deutschen Sprachrats. Seit 2009 hat Jutta Limbach den Vorsitz des Medienrats der Medienanstalt Berlin-Brandenburg inne. Sie erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, unter anderem die Ehrendoktorwürde der Universitäten Basel und Rotterdam sowie das Bundesverdienstkreuz.

 

In der neuen DNT-Gesprächsreihe trifft der bekannte MDR-Moderator und Kulturjournalist Thomas Bille regelmäßig auf Experten und Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik und Gesellschaft, Wissenschaft und Philosophie, um gemeinsam über unsere Gegenwart nachzudenken: übergreifend, fundiert und kontrovers.

Das Gespräch können Sie demnächst in unserer Mediathek in voller Länge nachhören.

 

Die Termine der Spielzeit 2013/14 im Überblick:

»Gemeinschaft«
mit Christoph Matschie, Thüringer Kultusminister (4.11.2013)

»Geld«
mit Christina von Braun, Kulturwissenschaftlerin (9.12.2013)

»Glauben«
mit Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der EKD (10.2.2014)

»Gerechtigkeit«
mit Jutta Limbach, ehem. Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts (14.4.2014)

»Gewissen«
mit Rainer Erlinger, Publizist und Autor der »Gewissensfrage« im SZ-Magazin (16.6.2014)