18.05.2021

am e-werk weimar läuft der Aufbauf fürs Sommertheater

In diesem Jahr schlagen wir unsere Bretter erstmals am e-werk weimar unter freiem Himmel auf und präsentieren dort vom 18. Juni bis 22. August 2021 Sommertheater. Partner für die technische Realisierung des Projekts ist die Firma Neumann & Müller Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG, die am Montag, 17. Mai mit dem Aufbau der Bühne inklusive Licht-, Ton- und Videotechnik sowie der Zuschauertribüne und der weiteren Infrastruktur begonnen hat. Das Bühnenbild selbst richten dann die Kollegen unserer Bühnentechnik und Werkstätten ein. Für die Arbeiten sind insgesamt diese und die kommende Woche eingeplant.

Ab Anfang Juni laufen auf der Bühne am e-werk dann die Proben für die Shakespeare-Komödie »Wie es euch gefällt«, die am 18. Juni Premiere haben wird. Regie führt Christian Weise, dessen kurzweilig-rasantes Sommertheater-Spektakel »Reineke Fuchs« 2014 auf dem Theaterplatz sicherlich vielen noch bestens in Erinnerung ist. Seine Inszenierung der Geschichte um Herzensglück und Herzensleid mit all ihren Irrungen und Wirrungen, Rollenspielen und jähen Wendungen verspricht ebenfalls ein fulminanter Abend zu werden.

 

Nach einer ersten Vorstellungsserie dieser Produktion bis 4. Juli wird dann das Bühnenbild eingerichtet und geprobt für die Mozart-Oper »Die Gärtnerin aus Liebe«, deren Premiere am 18. Juli geplant ist, mit zehn weiteren Vorstellungen bis 1. August. Im tropischen Inselparadies, das Verena Stoibers Inszenierung auf die Bühne zaubert, findet eine Show statt, die nur eine Regel hat: Wer Single bleibt, fliegt! Zwischen heißen Flirts, wahren Gefühlen und Mozarts Musik stellt sich dabei immer wieder die Frage, wie viel Liebe im Spiel und wie viel Spiel in der Liebe steckt.

Vom 12. bis 22. August steht weitere neun Mal Shakespeares »Wie es euch gefällt« auf dem Programm. Die Planung auf dem e-werk-Gelände schließt zudem mehrere maßgebliche Projekte und Aufführungen im Rahmen des Kunstfests Weimar ein, das vom 25. August bis 11. September stattfindet.