17 | 07 | 19

Das DNT

Förder- und Freundeskreis des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar – Staatstheater Thüringen – e.V.

 

Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Freundinnen und Freunde des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar,

die Spielzeit 2019/2020 ist in wichtige Ereignisse der deutschen Geschichte eingebettet. Im Februar 2019 fand am DNT und in der Stadt die »Woche der Demokratie« statt, die das 100-jährige Jubiläum der Verabschiedung der ersten demokratischen Verfassung Deutschlands hier in Weimar würdigte. Im Herbst werden wir uns zum 30. Mal an den Fall der Mauer erinnern. Beides sind Ereignisse, die das Leben vieler Menschen in Deutschland nachhaltig prägten. Sie sind Anlass für das DNT, sich mit diesen Jubiläen auseinanderzusetzen.

Das Schauspiel und das Musiktheater sowie die Staatskapelle widmen sich unter Leitung des Generalintendanten in der neuen Spielzeit mit einem umfangreichen Programm dem Ereignis des Mauerfalls.

Künstler*innen sollten natürlich das Publikum unterhalten, sie müssen aber auch Botschaften vermitteln und sollten Theater- und Konzertbesucher*innen zum Nachdenken inspirieren. Diskussionen über Theater- und Konzertereignisse sollten dazu führen, dass wir uns im gemeinsamen Dialog austauschen und friedvollen Initiativen widmen, um die demokratische Entwicklung unserer Gesellschaft zu gestalten. Der 100. Jahrestag der Verabschiedung der Weimarer Reichsverfassung und der Fall der Mauer im Jahr 1989 sind Beweise, wie sich demokratisches Engagement auszeichnet. In diesem Sinne sollten viele Aufführungen auf uns, das Publikum, wirken.

Mit »Identität Europa« aber auch mit »Familienfest«, einem Mehrgenerationenprojekt oder beispielsweise »Brüder und Schwestern« nach dem Roman von Birk Meinhardt, das am 9. November seine Premiere am DNT erleben wird, werden relevante Themen unserer Zeit aufgegriffen. Sie besitzen einen unmittelbaren gesellschaftlichen Bezug und regen uns sicherlich zu einer gemeinsamen, vielleicht auch kontroversen Diskussion an. In jedem Fall sind Diskurse darüber in gegenseitiger Achtung und Toleranz zu führen.

Aber auch »Hoffmanns Erzählungen« von Jacques Offenbach, die »West Side Story« von Leonard Bernstein oder der »Urfaust« von Johann Wolfgang Goethe werden unser Interesse wecken und Sie hoffentlich zu einem Besuch des DNT bewegen.

Die Staatskapelle Weimar lädt Sie wieder zu zehn Sinfoniekonzerten ein. Natürlich wird erneut das traditionelle »Open-AirKonzert« im Weimarhallenpark stattfinden. Auch in dieser Spielzeit gibt es wieder Kooperationen mit Thüringer Theatern und Theaterstätten im Ausland. Beispielhaft sei in diesem Zusammenhang »Lanzelot« von Paul Dessau genannt, eine Koproduktion mit dem Theater Erfurt.

Alle ausführlichen Informationen zum Programm sind in diesem Heft für Sie zusammengefasst.

Der Förder- und Freundeskreis lädt Sie gemeinsam mit der Generalintendanz zu den Theater- und Opernaufführungen sowie zu den Konzerten der Staatskapelle ein. Für die Mitglieder unseres Förder- und Freundeskreises gibt es vor jeder Premierenveranstaltung eine detaillierte Einführung in die Inszenierungen. Regisseur*innen, Dramaturg*innen und Mitglieder der Leitung des DNT informieren ausführlich über die geplanten Darbietungen. Der Besuch dieser Einführung ist natürlich für alle Interessenten möglich.

Unser Förder- und Freundeskreis unterstützt die Arbeit junger Künstlerinnen und Künstler. Jährlich sind wir durch großzügige Spenden in der Lage, Stipendien an Mitglieder des Schauspiel- und Opernensembles zu verleihen. Die Staatskapelle unterstützen wir durch die Finanzierung einer Substitutenstelle.

Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Freundinnen und Freunde, Kultur ist ein Teil unseres Lebens und ein wichtiger Teil unserer Identität. Eine Gesellschaft, die Kunst und Kultur fördert, steht für Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit. Deshalb laden wir Sie ein, das vielfältige Theater-, Opern- und Konzertprogramm zu genießen.

Wir freuen uns, gemeinsam mit dem ganzen DNT auf Ihren Besuch.

Wir bitten Sie, unsere Arbeit zu unterstützen; Sie sind herzlich eingeladen, Mitglied bei uns zu werden. Auch Einzelspenden zur Förderung der Arbeit am DNT sind willkommen.

 

Prof. Dr. med. Reinhard Fünfstück (1. Vorsitzender)

 

Kontakt

Telefon + 49 (0)3643 755-301
Fax + 49 (0)3643 755-321
antje.braeuer@nationaltheater-weimar.de

 

Beitrittserklärung

 

Bankverbindung

BIC: HELADEF1WEM

IBAN: DE67820510000301011850

 

Die Satzung des Förder- und Freundeskreis des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar – Staatstheater Thüringen – e.V. finden Sie hier

 


 

Stiftung Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar

Die Stiftung Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar wurde auf Ini­tiative des Förder- und Freundeskreises als gemeinnützige Bürgerstiftung ins Leben gerufen. Sie dient gemäß ihrer Satzung der Förderung des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar.

Durch die Einwerbung von Zustiftungen soll ein Stiftungskapital entstehen, mit dem das Deutsche Nationaltheater und die Staatskapelle Weimar vor allem in ihrer künstlerischen Arbeit, bei der Verbesserung der Spielstätten und der Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt werden kann. Das Stiftungskapital ist unantastbar, die Zinserträge kommen dem Theater zugute.

Wenn Sie Musiktheater, Schauspiel und Staatskapelle mit einem Beitrag für die Stiftung helfen wollen, finden Sie weitere Informationen finden Sie auch hier


 

Ein guter Name für einen guten Platz!

 

Sie haben die einmalige Chance, sich im DNT unvergessen zu machen. Für eine Spende von 512 € wird ein Stuhl im Zuschauerraum mit einem Messingschild versehen, das Ihren Namen trägt. Die auf diesem Weg gesammelten Gelder fließen in die Stiftung Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar. Helfen Sie und reihen Sie sich ein!

Für weitere Informationen steht Ihnen das Team unseres Besucherservice gern zur Verfügung.

 

Bankverbindung

Stiftung Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar
Sparkasse Mittelthüringen
Kontonr. 301 032 203  BLZ 820 510 00
BIC: HELADEF1WEM  IBAN: DE41820510000301032203