26 | 05 | 19

Das DNT

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – 

 

sucht ab der Spielzeit 2019/2020 (20.08.2019):

Beleuchtungsmeister(in) (m/w/d)

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:
•    Selbständige Betreuung von Neuproduktionen aller Sparten hinsichtlich der beleuchtungstechnischen Belange in Zusammenarbeit mit Regie und Bühnenbild
•    Vollständige Dokumentation der Neuproduktionen
•    Einrichtung und Betreuung von Proben und Vorstellungen
•    Erarbeitung von Beleuchtungsplänen und Beleuchtungseffekten sowie Organisation und Planung von beleuchtungstechnischen Installationen
•    Überwachung des technischen Zustandes sowie die Wartung und Pflege der lichttechnischen Anlagen jeweils unter der Berücksichtigung der einschlägigen sicherheitstechnischen und arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen


Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit suchen wir eine engagierte und leistungsbereite Persönlichkeit mit:
•    abgeschlossener Meisterausbildung für Veranstaltungstechnik (vorzugsweise mit Fachrichtung Beleuchtung) bzw. Beleuchtungsmeister/in (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung
•    Erfahrungen in einem Theaterbetrieb in ähnlicher Position wünschenswert

Darüber hinaus erwarten wir:
•    Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und selbständige Arbeitsweise
•    Einfühlungsvermögen für künstlerische Belange und Theaterbegeisterung
•    Grundkenntnisse in der Bedienung von Lichtpulten (Eos family) sind von Vorteil
•    sehr gute EDV-Kenntnisse in den Bereichen CAD und Office Paket
•    ausgeprägte soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
•    ausgeprägte Team-, Organisations- und Personalführungsfähigkeit
•    Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Diensten an Wochenenden und Feiertagen sowie die Mitwirkung an Gastspielen
•    Führerscheinklasse B

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem NV Bühne/SR Bühnentechniker bzw. nach TVöD Entgeltgruppe 9a.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31. Mai 2019.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
    Personalabteilung
    Postfach 2003 & 2005
    99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).
Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


 

 sucht ab der Spielzeit 2019/2020 (20.08.2019) – zunächst befristet für ein Jahr mit der Option der Verlängerung –:


eine/n Stellwerksbeleuchter/in (Operator/in) (m/w/d)


Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:
•    eigenverantwortliche Mitarbeit in der Abteilung Beleuchtung
•    beleuchtungstechnischer Auf- und Abbau für Proben, Vorstellungen und Veranstaltungen
•    eigenständiges Betreuen von Proben und Vorstellungen
•    elektrotechnische Überprüfung des hauseigenen Equipments
•    Dokumentation der Beleuchtungseinrichtung/Beleuchtungsunterlagen der jeweiligen Inszenierung.

Der/Die Bewerber/in soll folgende Voraussetzungen erfüllen:
•    abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik und/oder im Bereich Elektrotechnik,
•    fundierte Fachkenntnisse im Bereich Beleuchtung und grundsätzliche Kenntnisse im Bereich Elektrotechnik und Netzwerktechnik
•    Berufserfahrung in einem Mehrspartentheater von Vorteil,
•    Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Stellwerksbeleuchtung (EOS Familie) wünschenswert
•    Fachbezogene Englischkentnisse
•    hohe Konzentrationsfähigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit,
•    Einfühlungsvermögen in den künstlerischen Entstehungsprozess,
•    gute Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist,
•    nachgewiesene Höhentauglichkeit,
•    Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, sowie zu Wochenend- und Feiertagsarbeit,
•    fundierte, nachweisbare Kenntnisse in den genannten Punkten können die geforderten Qualifikationen gegebenenfalls ersetzen.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach TVöD.

Die Bewerber/innen, die die Voraussetzungen erfüllen und sich für die Stelle interessieren, werden gebeten, bis zum 31.05.2019 die üblichen Bewerbungsunterlagen, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse, an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen –
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).
Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


 

sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt

 

 

 

ein stellv. Solo-Cello (m/w/d)

ab sofort

 

Solo-Horn (100%)

 

mit Verpflichtung zur Wagnertube

(ab neuer Spielzeit – 21.08.2019)

 

Eine koord. Solo-Flöte ZV 50%

mit Verpflichtung zum Piccolo
Zunächst befristet auf eine Spielzeit, mit Verlängerungsoption

 

 


Die Pflicht- und Wahlstücke sowie die Orchesterstellen werden im Falle einer Einladung zum Probespiel schriftlich bekannt gegeben.

Vergütung nach TVK, Vergütungsgruppe A (Haustarifvertrag),
zuzügl. Zulage gem. Fußnote 2.


Bewerbungen ausschließlich über www.muvac.com

 

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Reisekosten zu Probespielen werden grundsätzlich nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.


 

sucht für die Zeit vom 18. Juni 2019 bis 5. Juli 2019 sowie vom 20. August 2019 bis 13. September 2019

 

eine(n) Hospitanten(in) (m/w/d)
im Bereich der Ausstattung
während der Inszenierung »Die Sprache des Wassers«

 

Wir suchen:
Eine theaterbegeisterte Person, die für den oben genannten Probenzeitraum zur Verfügung steht.

Wir bieten:
Sie erhalten grundlegende Einblicke in die Entstehungsprozesse einer Theaterproduktion.

Wir erwarten:
Interesse am Theaterbetrieb, Engagement und Flexibilität.

Eine Vergütung der Hospitanz kann nicht erfolgen.

Die Bewerber/innen, die die Voraussetzungen erfüllen und sich für die Stelle interessieren, werden gebeten, bis zum 19. Mai 2019 die üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum an folgende Adresse zu senden:


Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen –
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar


Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


 

 

bietet produktionsbezogen regelmäßig – in der Regel für die Dauer von 6 Wochen –

 

 

Hospitanzen

für folgende Bereiche an:

Ausstattung (Bühne und Kostüm)
Regie (Schauspiel oder Musiktheater)
Dramaturgie (Schauspiel)

Wir bieten:

•    Einblicke in die Entstehung und Realisierung einer Inszenierung zu erhalten, an Proben teilzunehmen
     und kleinere Aufgaben auf Wunsch selbständig zu übernehmen.

Wir erwarten:

  • •    Interesse an einem der oben genannten Bereiche
  • •    Interesse an der Arbeit im Theater
  • •    Bereitschaft zur flexiblen Anwesenheitszeiten

 

Eine Vergütung der Hospitanzen kann nicht erfolgen.

Die Bewerber/innen, die sich für eine Hospitanz interessieren, werden gebeten, die üblichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des gewünschten Bereiches und Zeitraumes an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

E-Mail: miriam.feldmann@nationaltheater-weimar.de (Dateigröße: max. 10 MB)

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.