22 | 07 | 19

Das DNT

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – 

 

sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt – zunächst befristet für ein Jahr -

 

fünf Aushilfen (m/w/d)
für den Garderoben- und Abenddienst auf geringfügiger bzw. studentischer Basis

 

Dort arbeiten, wo andere Eintritt zahlen, und die magische Theateratmosphäre hautnah erleben!

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

•    Einlass- und Garderobendienst
•    Betreuung der Besucher vor, während und nach den Vorstellungen
•    Verkauf von Programmheften und anderen Artikeln
•    Vorbereitung von Werbeprospekten für den Versand

Ihr Profil sollte umfassen:

•    Begeisterung für Oper, Schauspiel und Konzert
•    Einfühlungsvermögen und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
•    eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
•    Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Abend-, Wochenend- und Feiertagsdienste)
•    Fremdsprachenkenntnisse, vorzugsweise Englisch
•    ein gepflegtes Äußeres und ein kultiviertes Auftreten

Wir bieten:
•    leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen Regelungen des TVöD der Entgeltgruppe 1
•    eine abwechslungsreiche und attraktive Tätigkeit in einem Kulturbetrieb
•    eine umfangreiche Einarbeitung
•    Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

Bewerben Sie sich einfach mit einem kurzen Anschreiben und einem Lebenslauf bis zum 30. September 2019 und richten die Bewerbung an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
    Personalabteilung
    Postfach 2003 & 2005
    99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


 

ist ab 01.11.2019 die Stelle als

 

Mitarbeiter/in Besucherservice (m/w/d)

 

in Teilzeit (30 Stunden/Woche) zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt nach § 14 Abs. 2 TzBfG zunächst befristet für 2 Jahre. Eine Weiterbeschäftigung nach dem Ende der Befristung ist möglich und wird angestrebt.

Dort arbeiten, wo andere Eintritt zahlen, und die magische Theateratmosphäre hautnah erleben!

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

•    Kartenvorverkauf und Kartenverkauf an der Tages- und Abendkasse
•    Registrierung und Bearbeitung von Kartenbestellungen
•    Telefonservice
•    Beratung und Information der Besucher bei Fragen zum Spielplan sowie der Inhalte der Inszenierungen.
•    Bearbeitung von Online-Bestellungen
•    Verkauf von Abonnements und Merchandisingprodukten
•    Rechnungslegung
•    Abrechnung der Einnahmen
•    Bereitstellung von Werbe- und Informationsmaterialien
•    Kassenabrechnungen, Führen von Statistiken, Rechnungsstellung, Adressdatenpflege
•    allgemeine Verwaltungsaufgaben im Besucherservice

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Ihr Profil sollte umfassen:

•    abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen oder Verwaltungsbereich
•    Erfahrung im Verkauf oder Beratung, idealerweise im Bereich Ticketing, Event oder CallCenter
•    Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (regelmäßige Abend-, Wochenend- und Feiertagsdienste)
•    Affinität im Umgang mit PC Programmen (MS Office, Ticketsysteme, Mailprogramme)
•    ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, verbindliches und sicheres Auftreten
•    hohe Eigenmotivation und schnelle Auffassungsgabe
•    gute Umgangsformen auch in Stresssituationen
•    Belastbarkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise
•    hohe Kundenorientierung und sehr gute Organisationsfähigkeiten
•    freundliche und klare Ausdrucksweise sowie sichere Beherrschung der deutschen Sprache
•    Fremdsprachenkenntnisse, vorzugsweise Englisch sind wünschenswert
•    Kenntnisse zu Abläufen im Theater und Theateraffinität ist Voraussetzung

Unser Angebot:
-    leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen Regelungen des TVöD bis zur Entgeltgruppe 5
-    30 Tage Jahresurlaub
-    Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
-    Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
-    eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem Kulturbetrieb

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31. August 2019.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
    Personalabteilung
    Postfach 2003 & 2005
    99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


 

sucht

 

 

 

koord. Solo-Flöte 50% (Zeitvertrag) (m/w/d)

ab 22.08.2019

 

1. Violine tutti 100% (Zeitvertrag) (m/w/d)

ab 01.01.2020

 

1. Violine tutti 100% (Festanstellung) (m/w/d)

ab sofort

 

Stellv. Solo-Bratsche 50% (Zeitvertrag)

ab 01.01.2020

 

 


Die Pflicht- und Wahlstücke sowie die Orchesterstellen werden im Falle einer Einladung zum Probespiel schriftlich bekannt gegeben.

Vergütung nach TVK, Vergütungsgruppe A (Haustarifvertrag),
zuzügl. Zulage gem. Fußnote 2.


Bewerbungen ausschließlich über www.muvac.com

 

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Reisekosten zu Probespielen werden grundsätzlich nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 

 

 


 

 

bietet produktionsbezogen regelmäßig – in der Regel für die Dauer von 6 Wochen –

 

 

Hospitanzen

für folgende Bereiche an:

Ausstattung (Bühne und Kostüm)
Regie (Schauspiel oder Musiktheater)
Dramaturgie (Schauspiel)

Wir bieten:

•    Einblicke in die Entstehung und Realisierung einer Inszenierung zu erhalten, an Proben teilzunehmen
     und kleinere Aufgaben auf Wunsch selbständig zu übernehmen.

Wir erwarten:

  • •    Interesse an einem der oben genannten Bereiche
  • •    Interesse an der Arbeit im Theater
  • •    Bereitschaft zur flexiblen Anwesenheitszeiten

 

Eine Vergütung der Hospitanzen kann nicht erfolgen.

Die Bewerber/innen, die sich für eine Hospitanz interessieren, werden gebeten, die üblichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des gewünschten Bereiches und Zeitraumes an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

E-Mail: miriam.feldmann@nationaltheater-weimar.de (Dateigröße: max. 10 MB)

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.