25 | 04 | 19

Ensemble

André Bücker

Regie


André Bücker studierte zunächst Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Geschichte und Philosophie in Bochum und ist seit 1995 als Regisseur tätig, u. a. in Dortmund, Hannover, Graz, Bremerhaven, Neuss, Nürnberg, Göttingen und am Nationaltheater Mannheim. Insgesamt entstanden inzwischen über 80 Opern- und Schauspielinszenierungen sowie spartenübergreifende Projekte und Theater im öffentlichen Raum. Er war von 1998 bis 2000 Hausregisseur und Stellvertreter des Intendanten in Wilhelmshaven und von 2005 bis 2008 Intendant am Nordharzer Städtebundtheater in Halberstadt / Quedlinburg. Von 2009 bis 2015 war er Generalintendant des Anhaltischen Theaters Dessau. Seine letzte Spielzeit dort wurde mit dem neu geschaffenen Theaterpreis des Bundes von Kulturstaatsministerin Monika Grütters ausgezeichnet.

André Bücker ist Dozent an der Fakultät für Theaterwissenschaft / Weiterbildung Theater- und Musikmanagement an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. 2012 wurde er vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst zum Vorsitzenden der Prüfungskommission der Schauspielschule Kassel bestimmt und war von 2011 bis 2013 Initiator und Künstlerischer Leiter des Internationalen Musikfestivals »Himmel auf Erden« in Wittenberg. Außerdem engagiert er sich als Schirmherr und Pate für zahlreiche Initiativen und Projekte. Von Bundespräsident Horst Köhler wurde er in Anerkennung seines zivilgesellschaftlichen Engagements gegen rechte Gewalt zum Neujahrs-empfang 2008 ins Schloss Bellevue eingeladen.

Seit der Spielzeit 2017/18 ist André Bücker Intendant des Staatstheaters Augsburg.

wirkt mit bei