20 | 10 | 18

Staatskapelle Weimar

Gernot Süßmuth

Gernot Süßmuth

1. Konzertmeister

Gernot Süßmuth ist als Kammermusiker, Solist und Ensembleleiter international tätig. Seit 1983 musizierte er im Petersen Quartett, mit dem er zahlreiche Preise, unter anderem beim ARD Wettbewerb, den Grand Prix du Disc und den Echo gewann. Im Jahr 2000 gründete er das Aperto Piano Quartett, dessen Einspielungen von Werken Max Regers große Aufmerksamkeit erregten. Das dem Geiger Jascha Heifez gewidmete 3. Violinkonzert von Joseph Aachron wurde von Gernot Süßmuth erstmalig in Europa aufgeführt.

Als 1. Konzertmeister agiert er im Bachcollegium Stuttgart und in der Staatskapelle Weimar. Bis 2010 war er Leiter und Musikdirektor des European Union Chamber Orchestra.

Die letzen 30 Jahre unterrichtete Gernot Süßmuth an den Musikhochschulen HANNS EISLER in Berlin und FRANZ LISZT in Weimar.

Als Intendant leitet er das Musikfestival »Westfalen Classics«.