STELLENANGEBOTE

Ab Beginn der Spielzeit 2020/2021 sind zwei Stellen zu besetzen:

 

Regieassistenz/Abendspielleitung (m/w/d)
(Schwerpunkt Schauspiel)

 

Das Arbeitsgebiet umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • Assistenz der Bühnenproben
  • Erstellen und Führen des Regiebuchs
  • Übernahme der Abendspielleitung
  • Betreuung und Einarbeitung von Gastkünstler*innen
  • Übernahme von Aufgaben im Bereich der Inspizienz (insbesondere Tätigkeiten am Inspizientenpult bei Proben, wobei ein Einsatz in Vorstellungen vorbehalten bleibt)

 

Eine Änderung des Aufgabenbereichs bleibt vorbehalten.

 

Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit suchen wir eine engagierte und leistungsbereite Persönlichkeit mit:

  • Abitur oder einem vergleichbaren Schulabschluss
  • einem abgeschlossenen Studium im Bereich Theaterwissenschaft, Regie, Kulturmanagement oder einem vergleichbaren Studium ist wünschenswert

 

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Kommunikations-, Organisations- und Improvisationstalent
  • Berufserfahrung und Theaterpraxis sind wünschenswert
  • eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten an Wochenenden und Feiertagen
  • Führerschein Klasse B ist erwünscht

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/SR Solo.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30. April 2020.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
    Personalabteilung
    Postfach 2003 & 2005
    99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


Ab Beginn der Spielzeit 2020/2021 (24.08.2020) ist folgende Stelle zu besetzen:

 

Maskenbildner*in (w/m/d)
(Vollbeschäftigung)


Das Arbeitsgebiet umfasst u.a. folgende Aufgaben:

  • Umsetzung aller manuellen und künstlerischen Tätigkeiten der Maskengestaltung 
  • Vorbereitung und Betreuung von Proben und Vorstellungen im Schauspiel und Musiktheater
  • selbständige künstlerische Betreuung von Produktionen in Schauspiel und Oper
  • Schminken und Frisieren der Darsteller und Darstellerinnen sowie die maskenbildnerische Betreuung während der Vorstellungen
  • Wartungs-, Pflege- und Instandhaltungsarbeiten im maskenbildnerischen Bereich.

 

Der/Die Bewerber/in soll folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Maskenbildner(in), zusätzliche Friseurausbildung von Vorteil
  • Praktische Berufserfahrung im Schminken von Theatercharakteren
  • Berufserfahrung an einem Mehrspartenhaus ist wünschenswert
  • eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Kontaktfreudigkeit und Sensibilität im Umgang mit den Künstlern und Künstlerinnen
  • ausgeprägte künstlerische Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich des Maskenbilds
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Dienst an Wochenenden und Feiertagen

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/SR Bühnentechniker.

Die Bewerber/innen, die die Voraussetzungen erfüllen und sich für die Stelle interessieren, werden gebeten, bis zum 30.05.2020 die üblichen Bewerbungsunterlagen, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse, an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH 
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen immer in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


Gesucht ab Spielzeitbeginn 2020/21 (24. August 2020)

 

eine Aushilfe in der Bühnentechnik (m/w/d)
in Teilzeit (durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit 16 Stunden pro Wochen)

 

Die Einstellung erfolgt nach § 14 Abs. 1 Nr. 3 TzBfG befristet bis zum 31.12.2020.
Die Ausübung der Tätigkeit erfolgt an durchschnittlich 2 Tagen pro Woche. 

 

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

  • Unterstützung bei der ordnungsgemäßen Ausführung bühnentechnischer Aufgaben während des Vorstellungsbetriebes und der Proben
  • Überprüfung der Reparatur von Kulissen, Aufbauten, Dekorationsteilen
  • Unterstützung bei Einrichtungs- und Aufbauarbeiten 
  • Unterstützung bei der Betreuung von Vorstellungen und Proben
  • Transport- und Lagerarbeiten

 

Sie sollten folgende fachlichen und persönlichen Anforderungen erfüllen:

  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit
  • gesundheitliche Eignung für Arbeiten in der Höhe
  • eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent, Belastbarkeit, Stressresistenz
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit

 

Unser Angebot:

  • spannende Aufgaben und eine gute Atmosphäre in einem aufgeschlossenen Team
  • leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen Regelungen des TVöD der Entgeltgruppe 3 zzgl. Theaterbetriebszulage und Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub (anteilig bei 2 Tage pro Woche)
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit

 

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.05.2020.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH 
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de). Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


Gesucht ab Juli 2020 – zunächst befristet für ein Jahr -

 

eine Aushilfe (m/w/d)
für den Einsatz an der Theaterkasse auf geringfügiger Basis

Dort arbeiten, wo andere Eintritt zahlen, und die magische Theateratmosphäre hautnah erleben!

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

  • Kartenverkauf an der Tages- und Abendkasse
  • Registrierung und Bearbeitung von Kartenbestellungen
  • Einsatz im Telefonservice
  • Beratung und Information der Besucher bei Fragen zum Spielplan sowie der Inhalte der Inszenierungen.
  • Bearbeitung von Online-Bestellungen
  • Verkauf von Abonnements
  • Rechnungslegung
  • Buchung von Bar- und Telecash-Einzahlungen
  • Durchführung Kassenabschluss
  • Bereitstellung von Werbe- und Informationsmaterialien
  • vor- und nachbereitende Tätigkeiten

 

Ihr Profil sollte umfassen:

  • Erfahrung und Kenntnisse im Verkauf oder Beratung, idealerweise mit einem Ticketsystem (z. B. Eventim / Ticketmaster) 
  • Affinität im Umgang mit PC Programmen (MS Office, Ticketsysteme, Mailprogramme)
  • grundlegendes technisches Verständnis
  • engagierte, kommunikative und aufgestellte Persönlichkeit mit einem hohen Dienstleistungsgedanken
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten an der Tages- und Abendkasse, sowie auch an Wochenenden und Feiertagen
  • verbindliches und sicheres Auftreten
  • hohe Eigenmotivation und schnelle Auffassungsgabe
  • Fremdsprachenkenntnisse, vorzugsweise Englisch
  • Kenntnisse zu Abläufen im Theater und eine gewisse Theateraffinität ist Voraussetzung

 

Wir bieten:

  • leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen Regelungen des TVöD der Entgeltgruppe 3
  • eine abwechslungsreiche und attraktive Tätigkeit in einem Kulturbetrieb
  • eine umfangreiche Einarbeitung
  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

 

Die Bewerber/innen, die die Voraussetzungen erfüllen und sich für die Stelle interessieren, werden gebeten, bis zum 30.04.2020 die üblichen Bewerbungsunterlagen, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse, an folgende Adresse zu senden:

 

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH 
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

Schwerbehinderte Bewerber(innen) werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


Folgende Stelle ist ab Spielzeitbeginn der Spielzeit 2020/2021 (24.08.2020) neu zu besetzen:

 

Ausstattungsassistenz (m/w/d)
mit Ausstattungsverpflichtung (kein Anspruch)

Sie arbeiten in direktem Kontakt mit der Ausstattungsleitung und dem/der jeweiligen Kostüm- und Bühnenbildner(in) und tragen wesentlich zum künstlerischen und organisatorischen Gelingen einer Produktion bei.

 

Das Arbeitsgebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Produktionsvorbereitungen in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Kostüm- bzw. Bühnenbildnern
  • Umsetzung der künstlerischen Ideen
  • begleitende Probenbetreuung (Probebühnen und Spielstätten) bis zur Premiere
  • Begleitung von Endproben auf der Bühne gemeinsam mit anderen Ausstattungsassistent/innen
  • Begleitung der Werkstattproduktion in künstlerischen Fragen
  • Ansprechpartner/in Ausstattung für Technik und Regie der jeweiligen Produktion
  • Übernahme von Aufgaben anderer Ausstattungsassistent/innen auf Weisung der Ausstattungsleitung

 

Sie erfüllen die folgenden Voraussetzungen:

  • Ausbildung im Bereich Bühnenbild/Kostüm bzw. Mode und Design oder vergleichbare handwerkliche Ausbildung. Ein entsprechender Hochschulabschluss ist von Vorteil.
  • Erfahrungen am Theater sind wünschenswert
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • eigenverantwortliche, gewissenhafte und effiziente Arbeitsorganisation
  • Künstlerisches Verständnis sowie technisches und handwerkliches Geschick
  • gute Kenntnisse im technischen Zeichnen (CAD) und Adobe Photoshop
  • Kenntnisse im Zeichnen und Modellbau
  • Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten
  • Führerschein Klasse B

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem Normalvertrag Bühne / SR Solo.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.05.2020

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH 
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de). Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.


 

 

Ausbildung

Das Thüringer Opernstudio

Das Thüringer Opernstudio ermöglicht jungen, hochbegabten Sängerinnen und Sängern, professionelle Berufserfahrungen auf der Opernbühne zu sammeln, intensiv vorbereitet und begleitet durch Unterrichte an der Hochschule. Einzigartig ist, dass hierbei die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar mit vier Thüringer Theatern zusammenarbeitet, die sich um die Entwicklung der jungen Künstlerinnen und Künstler kümmern: Dem DNT, dem Theater Erfurt, dem Theater Nordhausen / Loh-Orchester Sondershausen und  Theater und Philharmonie Thüringen in Altenburg und Gera.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Thüringer Opernstudios.

Die Orchesterakademie der Staatskapelle Weimar

Die Orchesterakademie der Staatskapelle Weimar wurde mit der Spielzeit 2013/14 neu ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Stipendiums engagiert sich die Staatskapelle für die professionelle Nachwuchsförderung, indem sie sieben jungen Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit gibt, sich als Akademisten praxisorientiert auf den Beruf des Orchestermusikers vorzubereiten. Unser breit gefächertes Repertoire in Konzert und Musiktheater bietet dabei neben Verpflichtungen bei Gastspielen ein attraktives Angebot, im Arbeitsalltag des Musikers wertvolle künstlerische wie persönliche Erfahrungen zu sammeln. 

Mehr Informationen unter Tel. + 49 (0)3643 / 755-262 oder nils.kretschmer@nationaltheater-weimar.de


 

 

Praktikum

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

bietet Schüler*innen, Auszubildenden und Studierenden die Möglichkeit ein unentgeltliches Praktikum zur Berufsorientierung in verschiedenen Bereichen des Theaters zu absolvieren. Bei Fragen bzgl. eines Praktikums wenden Sie sich bitte an:

Personalabteilung
Telefon: 03643 - 755 269 oder 236
E-Mail: personal@nationaltheater-weimar.de

 

Interessierte haben die Möglichkeit, die üblichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des gewünschten Bereiches und Zeitraumes an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
– Staatstheater Thüringen –
z.H. Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

oder per E-Mail: personal@nationaltheater-weimar.de
(Dateigröße: max. 10 MB)

 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.