STELLENANGEBOTE

Wir suchen ab 1. November 2021:

 

Referent*in für die Redaktion aller Online-Medien (m/w/d) in Vollzeit

 

Das Arbeitsgebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • konzeptionelle und strukturelle Weiterentwicklung, Redaktion und Administration der Webseite
  • Planung und Realisierung aller Social Media-Aktivitäten
  • Redaktion und technische Realisierung des Theaternewsletters
  • Content-Erstellung für alle drei Bereiche (Bilder, Videos, Texten) sowohl in Eigenleistung als auch in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Ausbau von Webshop-Angeboten und Serviceleistungen in enger Zusammenarbeit mit dem Besucherservice
  • Management von Kommentaren, Fragen und Beschwerden in Online-Medien

 

Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit suchen wir eine engagierte und leistungsbereite Persönlichkeit, die folgenden Voraussetzungen erfüllt:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung mit dem Schwerpunkt Medien, Hochschulstudium in den Fachrichtungen Medien- oder Kommunikationswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation mit entsprechenden Schwerpunkten
  • einschlägige praktische Erfahrungen im Bereich Online-Redaktion und Online-Kommunikation
  • Kenntnisse zu den künstlerischen Inhalten eines Mehrspartenhauses
  • stilsicheres Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Erfahrung mit CMS-Systemen sowie Kenntnisse im Umgang mit Ticketing-Systemen
  • sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Google-Analytics, AdWords, Suchmaschinenoptimierung
  • einschlägige Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen
  • sehr gute Englischkenntnisse; eine weitere Fremdsprache ist wünschenswert
  • hohe Kommunikationskompetenz
  • sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen und Stilsicherheit in Wort und Schrift
  • eigenverantwortliche, gewissenhafte und effiziente Arbeitsorganisation
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Kreativität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

 

Unser Angebot:

  • 45 Kalendertage Jahresurlaub
  • jährliche Sonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Arbeit in einem engagierten Team

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/SR Solo.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.09.2021

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte, vorzugsweise per Mail, an:

personal@nationaltheater-weimar.de

oder postalisch an

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de). Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt nur für die per Mail gesendeten Bewerbungen eine Eingangsbestätigung. Für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden, erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 

 


Wir suchen vom 1.10. bis 31.8.2022:

 

eine/n Freiwillige/n im Sozialen Jahr Kultur

im Bereich Kommunikation und Marketing

Das DNT Weimar bespielt in einer Saison mit den Sparten Musiktheater, Schauspiel und Staatskapelle fünf Bühnen mit über 600 Veranstaltungen. In der aktuellen Spielzeit liegen vor seinen Künstler*innen und Mitarbeiter*innen noch mehr als 20 Premieren, das Festival für aktuelles Musiktheater „Passion :SPIEL“ und ein neues Sommertheater-Event. Dazu kommen viele Sinfonie-, Sonder-, Familien- und Schulkonzerte der Staatskapelle Weimar sowie Veranstaltungen des Jungen DNT für Kinder, Jugendliche und Familien.

Die Abteilung Kommunikation und Marketing des DNT Weimar bietet in der Betreuung dieses Programms ein interessantes Tätigkeitsfeld, in dem der/die Freiwillige mit vielen wichtigen Aufgaben in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Pressearbeit, Neue Medien, Kulturmanagement und Kommunikation in Berührung kommen und wertvolle Erfahrungen für die eigene berufliche Orientierung sammeln kann.

 

Zu den Aufgaben zählen u. a.:

  • Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit erwerben (Grundlagen der Kommunikation, das Schreiben sowie Redigieren von Texten, das Planen und Umsetzen von Werbestrategien und -kampagnen)
  • Organisation von Werbeveranstaltungen, -aktionen und -kampagnen
  • Betreuung von Informationstischen
  • Betreuung und Pflege der Website, Social Media und Online-Datenbanken
  • Erstellung von Verteilerlisten für Mailings, Versand und Verteilung von Werbematerialien und Veranstaltungseinladungen

 

Bei Interesse können kleinere Aufgaben im Grafikdesign und bei der Videoerstellung und -bearbeitung übernommen werden.

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Woche.  Das DNT Weimar kann keinen Wohnraum stellen, aber bei der Suche unterstützen. Über die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e. V., den Träger des FSJ Kultur, erhält die/der Freiwillige ein monatliches Taschengeld von 300 €. Kinder- und Wohngeld wird weitergezahlt. Die Zeit im FSJK wird als Wartezeit für das Studium angerechnet.

Informationen und Anmeldung:
https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/detail/8344

 

 


Wir suchen permanent

 

Hospitanten*innen (m/w/d)
in der Ausstattung oder
der Dramaturgie oder
der Regie

für verschiedene Inszenierungen.

 

Wir bieten:
Dort tätig sein, wo andere Eintritt zahlen, und die magische Theateratmosphäre hautnah erleben!

Die Hospitanten*innen haben die Möglichkeit zur Mitarbeit bei der Entwicklung und der Herstellung von Bühnen- und Kostümbildern im Rahmen von verschiedenen Produktionen. Oder Die Hospitanten*innen erhalten die Möglichkeit zur Mitarbeit in der Dramaturgie und/ oder Regie für diverse Produktionen.

 

Wir erwarten:

  • Interesse und Freude am Theater - speziell: Bühnen- und Kostümbild oder Dramaturgie oder Regie
  • Teamfähigkeit, Engagement
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit
  • handwerkliches oder kreatives Geschick

 

Eine Vergütung der Hospitanzen erfolgt nicht.

 

Die Bewerber*innen, die sich interessieren, werden gebeten, die üblichen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen –
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen und zu senden an: personal@nationaltheater-weimar.de.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Das Deutsche Nationaltheater fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Deshalb sind Bewerbungen von entsprechend qualifizierten Frauen besonders erwünscht.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 

 


 

Ausbildung

Das Thüringer Opernstudio

Das Thüringer Opernstudio ermöglicht jungen, hochbegabten Sängerinnen und Sängern, professionelle Berufserfahrungen auf der Opernbühne zu sammeln, intensiv vorbereitet und begleitet durch Unterrichte an der Hochschule. Einzigartig ist, dass hierbei die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar mit vier Thüringer Theatern zusammenarbeitet, die sich um die Entwicklung der jungen Künstlerinnen und Künstler kümmern: Dem DNT, dem Theater Erfurt, dem Theater Nordhausen / Loh-Orchester Sondershausen und  Theater und Philharmonie Thüringen in Altenburg und Gera.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Thüringer Opernstudios.

Die Orchesterakademie der Staatskapelle Weimar

Die Orchesterakademie der Staatskapelle Weimar wurde mit der Spielzeit 2013/14 neu ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Stipendiums engagiert sich die Staatskapelle für die professionelle Nachwuchsförderung, indem sie sieben jungen Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit gibt, sich als Akademisten praxisorientiert auf den Beruf des Orchestermusikers vorzubereiten. Unser breit gefächertes Repertoire in Konzert und Musiktheater bietet dabei neben Verpflichtungen bei Gastspielen ein attraktives Angebot, im Arbeitsalltag des Musikers wertvolle künstlerische wie persönliche Erfahrungen zu sammeln. 

Mehr Informationen unter Tel. + 49 (0)3643 / 755-262 oder nils.kretschmer@nationaltheater-weimar.de

 

Praktikum

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

bietet Schüler*innen, Auszubildenden und Studierenden die Möglichkeit ein unentgeltliches Praktikum zur Berufsorientierung in verschiedenen Bereichen des Theaters zu absolvieren. Bei Fragen bzgl. eines Praktikums wenden Sie sich bitte an:

Personalabteilung
Telefon: 03643 - 755 219
E-Mail: personal@nationaltheater-weimar.de

 

Interessierte haben die Möglichkeit, die üblichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des gewünschten Bereiches und Zeitraumes an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
– Staatstheater Thüringen –
z.H. Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

oder per E-Mail: personal@nationaltheater-weimar.de
(Dateigröße: max. 10 MB)

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen. Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.