Stellenangebote

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – sucht kurzfristig als Ersatz

 

eine*n künstlerischen Projektmanager*in (m/w/d) für das Kunstfest Weimar

zunächst als Teilspielzeitvertrag vom 01.04.2020 bis 31.10.2020 (mit der Option auf Verlängerung um eine weitere Spielzeit)


Ihr Arbeitsgebiet umfasst u.a. folgende Aufgaben:

  • Künstlerisches Projektmanagement inkl. Vorbereitung und Erstellung von Projektabrechnungen (Verwendungsnachweise) sowie Beantragung und Abrechnung von Drittmitteln (Erstellung von Kosten- und Finanzierungsplänen)
  • Gastspielorganisation sowie Organisation von Eigenproduktionen
  • Betreuung der (internationalen) Künstler*innen in Weimar
  • Erstellung und Realisierung von Werbeprojekten in enger Zusammenarbeit mit der Leitung
  • organisatorische und administrative Aufgaben im Kunstfest
  • Abend- und Vorstellungsdienst während des dreiwöchigen Kunstfestes Ende August /Anfang September


Für diese Tätigkeit sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • erfolgreich abgeschlossene Hochschulstudium im geistes- und/oder betriebswirtschaftlichen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation
  • praktische Erfahrungen in der Produktionsleitung von Theater-Projekten
  • praktische Erfahrungen im Bereich Kommunikation und Marketing, vorzugsweise in einer Kultureinrichtung
  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch notwendig, Französisch/Italienisch von Vorteil)
  • Erfahrungen in der Abrechnung von Fördermitteln
  • Theaterbegeisterung
  • hohe Kommunikationskompetenz
  • sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen und Stilsicherheit in Wort und Schrift
  • eigenverantwortliche, gewissenhafte und effiziente Arbeitsorganisation
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Kreativität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • einschlägige Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen


Unser Angebot:

  • umfangreiche Einblicke in die künstlerische Arbeit eines zeitgenössischen Kunstfestivals
  • Arbeit in einem kleinen, engagierten Team
  • Kommunikation mit internationalen Künstlern
  • 45 Kalendertage Jahresurlaub
  • Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit


Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/SR Solo.


Für Auskünfte steht das Kunstfest-Team ab dem 06.01.2020
 telefonisch unter 03643 – 755 295 oder unter marlies.kink@kunstfest-weimar.de gern zur Verfügung.


Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 19.01.2020.


Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
    Personalabteilung
    Postfach 2003 & 2005
    99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

 

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – sucht ab der Spielzeit 2020/21 – mit Vorproben im Juni 2020 -

 

eine/n 2. Kapellmeister/in (w/m/d)

für die Leitung von Neuproduktionen und Wiederaufnahmen sowie Nachdirigate im Bereich Musiktheater. Zu den Aufgaben gehört die Leitung von Schü¬ler- und Familienkonzerten. Die Position beinhaltet die Verpflichtung zur Korrepetition und zur pianistischen Begleitung von Proben sowie den Einsatz als Pianist*in in Vorstellungen und Konzerten jeweils nach Verfügbarkeit.

 

Der/die Bewerber/in soll folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium Musik, Fachbereich Dirigieren oder vergleichbare Eignung,
  • Beherrschung der deutschen Sprache,
  • Kenntnisse der italienischen, französischen und englischen Sprache,
  • sehr gute didaktische Fähigkeiten im Umgang mit Sängerinnen und Sängern,
  • Erfahrungen am Theater,
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit,
  • Theaterbegeisterung.

 

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/SR Solo.

 

Die Bewerber/innen, die die Voraussetzungen erfüllen und sich für die Stelle interessieren, werden gebeten, bis zum 31. Januar 2020 die üblichen Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen –
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen und zu senden an:     personal@nationaltheater-weimar.de

 

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Das Deutsche Nationaltheater fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Deshalb sind Bewerbungen von entsprechend qualifizierten Frauen besonders erwünscht.
Reisekosten zu Vordirigaten werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 

 


AUSBILDUNG

Maskenbildnerei (m/w/d)
    

Die Ausbildung erfolgt in der Maskenbildnerei der Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen-

Die Arbeit in der Abteilung Maske umfasst: Maskenbildnerische Betreuung und Begleitung des darstellenden Personals im Proben- und Vorstellungsdienst, Gestaltung von Charakteren nach Vorgabe des Kostümbildners bzw. der Chefmaskenbildnerin, d. h. Anfertigung von Masken, Perücken, Haarteilen, Gesichts- und Körperbehaarung, Glatzen sowie Spezialeffekten, schminken der Darsteller/innen als auch frisieren moderner und historischer Frisuren am Eigenhaar und Perücken im Damen- und Herrenfach.


Ausbildungsbeginn:   ab Spielzeit 2020/2021 (01.09.2020)
Ausbildungsdauer:     3 Jahre


Voraussetzungen:

•    Mindestalter 18 Jahre
•    guter Realschulabschluss oder ein vergleichbarer Schulabschluss
•    eine bereits abgeschlossene Friseurausbildung ist von Vorteil - keine Bedingung
•    künstlerisches und handwerkliches Geschick
•    Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten zu Abend-, Wochenend- und Feiertagsdiensten
•    persönliches Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, künstlerisches Einfühlungsvermögen
•    großes Interesse am Theater
•    absolvierte Praktika im Bereich der Maske sind von Vorteil.


Das Vertragsverhältnis richtet sich nach TVAöD.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich bis zum 31.01.2020 an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
    Personalabteilung
    Postfach 2003 & 2005
    99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


AUSBILDUNG

Maßschneiderei FR Damen (m/w/d)


Die Ausbildung erfolgt in der Schneiderei der Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen-
Die Arbeit in der Abteilung Schneiderei umfasst die Neuanfertigung, Änderung und Aufarbeitung von modernen und historischen Damenkostümen für sämtliche Premieren und Vorstellungen des laufenden Spielbetriebes. In der Ausbildung werden vorrangig die Inhalte des klassischen Handwerks und darüber hinaus die theaterspezifische Verarbeitung vermittelt.

 

Ausbildungsbeginn:     ab Spielzeit 2020/2021 (01.09.2020)
Ausbildungsdauer:       3 Jahre


Voraussetzungen:

•    guter Realschulabschluss oder ein vergleichbarer Schulabschluss
•    künstlerisches und handwerkliches Geschick, Geduld, Ausdauer
•    persönliches Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein
•    eigenständiges Arbeiten
•    Kreativität und Motivation / Leistungsbereitschaft
•    absolvierte Praktika im Bereich Schneiderei bzw. Vorkenntnisse sind von Vorteil


Das Vertragsverhältnis richtet sich nach TVAöD.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich bis zum 31.01.2020 an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
    Personalabteilung
    Postfach 2003 & 2005
    99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.
Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


AUSBILDUNG

Veranstaltungstechnik (m/w/d)

 

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik entwickeln Konzepte für veranstaltungstechnische Systeme, Aufbauten und Abläufe. Sie planen den Einsatz technischer Anlagen, richten diese ein und bedienen sie.
Im Rahmen Ihrer Ausbildung lernen Sie zunächst intensiv die technischen Abläufe und Arbeitsmittel unseres Dreisparten-Hauses kennen. Nach und nach werden Sie in erste kleinere Produktionen eingebunden und begleiten diese mit den entsprechenden technischen Abteilungen (Bühnentechnik, Beleuchtung, Ton). Des Weiteren erhalten Sie Einblicke in die Arbeitsabläufe unserer Werkstätten.


Ausbildungsbeginn:     Spielzeit 2020/2021
Ausbildungsdauer:       3 Jahre


Voraussetzungen:

•    ein guter Regelschulabschluss oder ein vergleichbarer Schulabschluss
•    gutes technisches Verständnis, gute mathematische und naturwissenschaftliche Kenntnisse
•    technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und Verantwortungsbewusstsein
•    körperliche Eignung, insbesondere Höhentauglichkeit
•    Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch an Wochenenden
•    persönliches Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Freude an der Arbeit mit Menschen und Technik
•    gute Computerkenntnisse
•    absolvierte Praktika in Bereichen der Veranstaltungstechnik sind von Vorteil
•    Führerschein der Klasse B (dieser sollte spätestens bei Abschluss der Ausbildung vorliegen)


Das Vertragsverhältnis richtet sich nach TVAöD.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich bis zum 31.01.2020 an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
    Personalabteilung
    Postfach 2003 & 2005
    99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.
Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

 


Das Kunstfest Weimar ist Thüringens größtes Festival für zeitgenössisches Theater, Musik und Tanz und ist eine künstlerisch eigenständige Sparte des Deutschen Nationaltheaters Weimar. Vom 26. August bis 12. September 2020 zeigt das Festival hochkarätige internationale Gastspiele, Konzerte, Kunst im öffentlichen Raum und eigens für Weimar entwickelte Projekte.

Als Praktikant*in haben Sie die Möglichkeit an der praktischen und organisatorischen Vorbereitung und Umsetzung des Festivals mitzuwirken. Im kleinen Team bekommen Sie Einblick in alle Aufgabenbereiche der Festivalarbeit.

Es können jeweils zwei Praktikumsplätze in den Bereichen Festivalorganisation und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vergeben werden.

 

Voraussetzungen:

  •     Begeisterung für zeitgenössisches Theater, Musik und Tanz
  •     Erste praktische Erfahrungen im Bereich Kulturmanagement
  •     Organisationstalent und gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  •     Englischkenntnisse notwendig, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  •     Teamfähigkeit
  •     Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
  •     Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen (Word, Excel)

 

Zeitraum:

  •     Festivalorganisation: Februar bis April und / oder Juli bis September 2020 oder nach Absprache
  •     Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Februar bis April und / oder Juli bis September 2020 oder nach Absprache  

 

 

Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende vor oder in der Ausbildung bzw. im Studium, die ein Pflichtpraktikum oder ein Orientierungspraktikum zur Berufsfindung absolvieren möchten.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis 20. Januar 2020 per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Praktikum Kunstfest Weimar 2020“ an: katharina.flick@kunstfest-weimar.de

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter: 03643 - 755 293


 

 

Ausbildung

Das Thüringer Opernstudio

Das Thüringer Opernstudio ermöglicht jungen, hochbegabten Sängerinnen und Sängern, professionelle Berufserfahrungen auf der Opernbühne zu sammeln, intensiv vorbereitet und begleitet durch Unterrichte an der Hochschule. Einzigartig ist, dass hierbei die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar mit vier Thüringer Theatern zusammenarbeitet, die sich um die Entwicklung der jungen Künstlerinnen und Künstler kümmern: Dem DNT, dem Theater Erfurt, dem Theater Nordhausen / Loh-Orchester Sondershausen und  Theater und Philharmonie Thüringen in Altenburg und Gera.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Thüringer Opernstudios.

Die Orchesterakademie der Staatskapelle Weimar

Die Orchesterakademie der Staatskapelle Weimar wurde mit der Spielzeit 2013/14 neu ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Stipendiums engagiert sich die Staatskapelle für die professionelle Nachwuchsförderung, indem sie sieben jungen Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit gibt, sich als Akademisten praxisorientiert auf den Beruf des Orchestermusikers vorzubereiten. Unser breit gefächertes Repertoire in Konzert und Musiktheater bietet dabei neben Verpflichtungen bei Gastspielen ein attraktives Angebot, im Arbeitsalltag des Musikers wertvolle künstlerische wie persönliche Erfahrungen zu sammeln. 

Mehr Informationen unter Tel. + 49 (0)3643 / 755-262 oder nils.kretschmer@nationaltheater-weimar.de


 

 

Praktikum

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

bietet SchülerInnen, Auszubildenden und Studierenden die Möglichkeit ein unentgeltliches Praktikum zur Berufsorientierung in verschiedenen Bereichen des Theaters zu absolvieren. Die zuständige Ansprechpartnerin für alle Fragen bzgl. eines Praktikums ist:

Frau Miriam Feldmann
Telefon: 03643 - 755 269 
E-Mail: miriam.feldmann@nationaltheater-weimar.de

 

Interessierte haben die Möglichkeit, die üblichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des gewünschten Bereiches und Zeitraumes an folgende Adresse zu senden:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
– Staatstheater Thüringen –
z.H. Frau Miriam Feldmann
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

oder per E-Mail: miriam.feldmann@nationaltheater-weimar.de
(Dateigröße: max. 10 MB)

 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.