ENSEMBLE

Jennifer Zein

Jennifer Zein studierte an der Interlochen Arts Academy in den USA und vertiefte ihre Ausbildung in Meisterklassen unter anderem bei Brigitte Fassbaender, Renato Bruson, Grace Bumbry und Maestro Vladimir Jurowski. Nach ihrem Abschluss konnte die deutsche Koloratursopranistin Jennifer Zein ihre Karriere als Solistin in Deutschland und Österreich aufbauen. Solistisch trat sie mit Orchestern wie den Stuttgarter Philharmonikern, dem Cairo Symphony Orchester, dem Beethoven Orchester Bonn und den Frankfurter Sinfonikern sowie beim Hawaii Performing Arts Festival, im Musikverein Wien, im großen Saal des Mozarteums Salzburg und im Prinzregententheater München in Erscheinung. Im Rahmen des »Young Singers Project« war sie 2013 bei den Salzburger Festspielen zu erleben.

Im Jahr 2018 debütierte Jennifer Zein an der Oper Leipzig, wo sie in der Spielzeit 2021/2022 als Gast Partien wie Frasquita (»Carmen«), Esmeralda (»Die verkaufte Braut«) und Zwerg Klecks (»Schneewittchen«) singen wird. ​Im Sommer 2021 verkörperte sie die Rolle der Clorinda (»La Cenerentola«) beim Immling Festival.