01 | 09 | 14

Heute

Montag 01 | 09 | 14
07.00 Uhr // Kunstfest Weimar //
Eine drive in & through - Ausstellung in der Tiefgarage der Weimarhalle //

Kurator: Konstantin Bayer Beteiligte Künstler/innen: Benedikt Braun, Stefan Schiek, Julia Scorna, Moritz Wehrmann, Enrico Freitag, Christiane Wittig, MichaL Schmidt, Timm Burkhardt, Susann Maria Hempel, Martin Schade, Anna Schimkat, WeAREMedienkünstler und Robert Wegener Koproduktion: Galerie Eigenheim und Kunstfest Weimar In Kooperation mit der Weimar GmbH, der Bauhaus-Universität Weimar u. a.

10.00 Uhr // Kunstfest Weimar //
Arbeiten des MFA- Studiengangs »Kunst im öffentlichen Raum und neue künstlerische Strategien / Public Art and New Artistic Strategies« //

Künstler/innen: Yoav Admoni (Israel), Agatha Avant (Serbien), Ginna Alejandra Velez Carrasco (Kolumbien), Sofia Dona (Griechenland), Nima Keshtkar (Iran), Iva Kirova (Bulgarien), Danielle Kourtesis (USA), Andres R. Londono (Kolumbien), Luisa Roa (Kolumbien), Claire Seringhaus (Kanada), Santiago Contreras Soux (Bolivien), Maria Walcher (Italien) und Ina Weise (Deutschland) Leitung: Prof. Danica Daki c, Lisa Glauer, Anke Hannemann und Jirka Reichmann (Koordinatorin des MFA-Studiengangs) Kooperation: Kunstfest Weimar und MFA-Programm »Kunst im öffentlichen Raum und neue künstlerische Strategien / Public Art and New Artistic Strategies« der Bauhaus-Universität Weimar

12.00 Uhr // Kunstfest Weimar //

Idee, Konzept & Leitung: Mats Staub Szenografie: Monika Schori Kamera: Matthias Stickel Ton: Andrea Brunner Mitarbeit: Olivia Ebert, Nadine Tobler, Evelyne Zinsstag, Sandra Li Maennel, Wolfram Sander und Edin Omanovic Technik: Stefan Marti Produktionsleitung: Sven Heier Produktion: zwischen_produktionen Koproduktion: Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt, Festival Theaterformen Hannover, Museum für Kommunikation Bern, Gessnerallee Zürich Unterstützung: Ernst Göhner Stiftung, Migros-Kulturprozent, Pro Helvetia, Stadt Zürich Kultur, Kanton Zürich Fachstelle Kultur In Kooperation mit der Galerie Eigenheim und der Fotothek - Fachgeschäft für vergessene Privatfotografien, Weimar

18.00 Uhr // Extra // Großes Haus

»La Bohème«

20.00 Uhr // Kunstfest Weimar // Schloss Etterburg Gewehrsaal
Briefe an Goethe //

Regie: Fabian Gerhardt Musik: Burkhard Niggemeier Ausstattung: Rebekka Dornhege Reyes, Nina Thielen Mit Texten von: Sibylle Berg, Justine del Corte, Gesine Danckwart, Julia Franck, Nora Gomringer, Katharina Hacker, Angelika Klüssendorf, Ursula Krechel, Judith Kuckart, Karin Reschke, Kathrin Röggla, Katharina Schmitt, Kerstin Specht und Gerhild Steinbuch Koproduktion: Schauspiel Frankfurt und Kunstfest Weimar im Rahmen der Goethe-Festwoche 2014 Frankfurt/Main Mit Förderung durch die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Sparkasse Mittelthüringen, Frankfurter Sparkasse In Kooperation mit Schloss Ettersburg

Aktuell

Mittwoch, 27.08.2014
Wildwechsel

Unser Klassenzimmerstück »Deine Helden - Meine Träume« ist zum Kinder-... mehr

Dienstag, 26.08.2014
Wir lassen sie nicht lange warten...

...auf die ersten Premieren der neuen Spielzeit: am Samstag, 6. September eröffnen wir... mehr

   
01 | 09 | 14

Premieren

Samstag 06 | 09 | 14
19.30 Uhr // Musiktheater // Großes Haus
Giacomo Puccini
Musikalische Leitung (Massimo Zanetti, Martin Hoff)
Regie (Bettina Bruinier)
Bühne (Volker Thiele)
Kostüme (Mareile Krettek)
Video (Bahadir Hamdemir)
Dramaturgie (Martina Stütz)
Choreinstudierung (Markus Oppeneiger, Tobias Kruse)
Samstag 13 | 09 | 14
19.30 Uhr // Schauspiel // Großes Haus
nach dem Roman von Klaus Mann
Regie (Robert Schuster)
Bühne und Kostüme (Sascha Gross)
Dramaturgie (Nora Khuon)
Video (Bahadir Hamdemir)
Musik (Georg Zeitblom)
Montag 22 | 09 | 14
Und denkt daran, das ganze Leben ist ein Spiel.
Aus Jonny spielt auf von Ernst Krenek
01 | 09 | 14

Konzerte

Donnerstag 11 | 09 | 14
20.00 Uhr // Staatskapelle // DNT auswärts
Sonntag 14 | 09 | 14
11.00 Uhr // Staatskapelle // Foyer
Freitag 19 | 09 | 14
15.45 Uhr // Staatskapelle //
Kunst ist Kraft.
Aus Frau Paula Trousseau von Christoph Hein
01 | 09 | 14

Magazin

Freitag 11.04.2014
Achtung Filmmusik-Aufnahme!

Ob live zur Stummfilmvorführung oder im Konzert, bereits mehrfach hat die Staatskapelle Weimar Ausflüge in die Welt der Filmmusik unternommen. Aber nicht nur das. Inzwischen ist unser Orchester auch selbst in einigen Fernseh- und Kinoproduktionen zu hören - aktuell seit Anfang März im »Bibi & Tina«-Film.

Den Anfang machte 2010 »Lauras Stern und Der geheimnisvolle Drache Nian«. Es folgten u.a. Einspielungen für den ZDF-Zweiteiler »Die Pilgerin« sowie für die Verfilmung des Weltbestseller »Rubinrot«, dem ersten Band der Romantrilogie »Liebe geht durch alle Zeiten« von Kerstin Gier. Die Musik zu diesem romantischen Fantasydrama komponierte Philipp F. Kölmel, der auch für die Fortsetzung »Saphirblau« unbedingt wieder mit der Staatskapelle zusammenarbeiten wollte. Die Aufnahmen fanden unter der Leitung des Dirigenten Christian Frank am 11. und 12. April 2014 in der Weimarhalle statt. Der Film kommt noch diesen Sommer in die Kinos. Einen ersten Einblick gibt es hier

Sonntag 06.04.2014
Theaterpädagoge auf Mission in St. Petersburg

Gemeinsam mit der Universität St. Petersburg veranstaltete das Bolschoi Drama Theater St. Petersburg vom 25. bis 29. März 2014 eine Konferenz zum Thema »Theater und Gesellschaft« als erster Schritt einer groß angelegten Kooperation, um in Russland seit Jahrzehnten erstmals wieder Theater und Schule zusammen zu bringen.
Da Theaterpädagogik und Kunstvermittlung in Russland noch nicht stattfinden, haben die Veranstalter drei Theaterpädagogen aus Deutschland eingeladen, ihre Erfahrungen und erprobte Methoden in Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Masterclasses an etwa 150 Pädagogen, Pädagogik-Studierende und Theaterschaffende zu vermitteln. Neben Birgit Lengers (Leiterin Junges DT Berlin) und Melika Ramic (Düsseldorfer Schauspielhaus) war auch unser Theaterpädagoge Otto A. Thoß dabei. Er stellte die Arbeit des Jungen DNT vor und bereicherte die Konferenz mit einer Masterclass zum Thema »Gesprächsmethoden und pädagogische Kompetenzen in der Kunstvermittlung«.

Seit Beginn dieser Spielzeit bauen Otto A. Thoß und unserer Konzertpädagogin Judith Drühe gemeinsam mit den DramaturgInnen unseren Kinder- und Jugendbereich immer weiter aus. Mehr über »Junges DNT« erfahren Sie hier

Montag 03.03.2014
Die Jugend klopft an die Tür

Studierende im Master MediaArchitecture und Architektur der Bauhaus Universität haben im Sommersemester 2013 im Rahmen eines Seminars Bühnenbilder und Kostüme für unsere aktuelle Inszenierung von Ibsens »Baumeister Solness« entworfen. Jeweils eine Idee wurde am Ende ausgewählt  und umgesetzt. Alle erarbeiteten Modelle und Entwürfe sind im Foyer ausgestellt.

Die Studentin Hsin Chuang hat die Entwicklung eines Bühnenbildes
mit der Kamera dokumentiert und zeigt die Zwischenpräsentation der Entwürfe in Shortcuts

Die nächsten Vorstellungen: 18. und 30.10., und 9.11.2014