Termine & Tickets
  • So 06.02.2022 // 11.00 Uhr
  • Foyer

Wien, Weimar, Prag

Kammermusik-Matinee der Staatskapelle Weimar

Gustav Mahler Klavierquartett a-Moll
Johann Nepomuk Hummel Quartett E-Dur für Trompete, Violine, Violoncello und Klavier
Antonín Dvořák Klavierquartett Nr. 2 Es-Dur op. 87

Herzstück dieses Konzerts ist das Werk eines Weimarers: das Quartett für Trompete, Violine, Cello und Klavier des Hofkapellmeisters Johann Nepomuk Hummel, aus dem seine eigene virtuose Klavierkunst ebenso spricht wie die Qualität der Musiker, die ihn umgaben. Zwei Klavierquartette in »klassischer« Besetzung rahmen dies: das von Gustav Mahler, Glanzstück seiner viel zu spärlichen kammermusikalischen Arbeit, sowie Dvoráks op. 87, das bereits bei der Uraufführung mit dem großen Vorbild Brahms verglichen wurde.

 

Mit: Rupprecht J. Drees (Trompete), Elisabeth Dingstad (Violine), Jakob Dingstad (Viola), Christopher Dingstad (Violoncello), Tore Dingstad (Klavier)

Seite mit Freunden teilen
So 06.02.2022 // 11.00 Uhr