KITA & SCHULE

Lust im Klassen- und Gruppenverbund noch tiefer in die Welt des Theaters einsteigen?

 

Hinter die Kulissen blicken, mit Akteur*innen ins Gespräch kommen oder selbst einmal mit der eigenen Inszenierung auf einer unserer Bühnen stehen. All das und vieles mehr bieten wir Kindern, Jugendlichen und Jungen Erwachsenen in unserem Theater.

Auf dieser Seite finden Sie deshalb unsere besonderen Angebote für Kindergartengruppen und Schulklassen. Bitte beachten Sie, dass wir alle Angebote nur unter Vorbehalt und nach genauer terminlicher Absprache anbieten können.

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Klasse oder Kindergartengruppe!

 

Ihr Junges DNT - Team

ANGEBOTE ZU UNSEREN INSZENIERUNGEN & KONZERTEN:

 

Einen exklusiven Einblick in die Entstehung einer Inszenierung bieten wir Schulklassen zu ausgewählten Produktionen im Schauspiel, Tanz und Musiktheater an. Dabei beschäftigen wir uns an einem Projekttag im Theater mit Stückinhalt und Autor*in, Choreograf*in oder Komponist*in und betrachten das Inszenierungs- und Ausstattungskonzept. Darüber hinaus besuchen wir eine Probe und kommen mit dem Inszenierungsteam ins Gespräch.

 

Premierenklassen sind Exklusivangebote in Kombination mit einem Vorstellungsbesuch der jeweiligen Inszenierung.

 

Kontakt:

theaterpaedagogik____________@nationaltheater-weimar.de /
musiktheatervermittlung____________@nationaltheater-weimar.de

 

 

Auf Wunsch bieten wir Ihnen vor dem Vorstellungsbesuch eine altersgerechte Einführung in das Stück. Dramaturg*innen informieren Sie über wichtige Fakten zur Produktion, deren zeitgeschichtlichen Kontext und die Besonderheiten des Inszenierungskonzepts.

 

Direkt im Anschluss an die Vorstellung können wir in einem Nachgespräch mit den Schüler*innen offene Fragen zur Inszenierung klären und gemeinsam mit den Künstler*innen der Produktion diskutieren.

 

Zusätzlich zum Vorstellungsbesuch kann auch ein begleitender Workshop angeboten werden.

 

Kontakt: service____________@nationaltheater-weimar.de

Zu ausgewählten Stücken stellen wir Ihnen Materialmappen zur Vor- und Nachbereitung eines Theaterbesuchs zur Verfügung, die Sie auf Nachfrage per Mail erhalten.

 

Kontakt: service@nationaltheater-weimar.de

WIR KOMMEN ZU EUCH:

 

Klassenzimmerstück von Christina Kettering · Uraufführung

 

Aktiv werden! – denkt sich Marvin, der Protagonist unseres neuen Klassenzimmerstücks, der bisher nichts mit politischem Aktivismus am Hut hatte. Weder zu Hause noch in seinem Freundeskreis waren Demos oder die »globale Erwärmung« ein Thema. Bis auch Marvin die zahlreichen Katastrophenmeldungen, die beinahe täglich in die Medienwelt katapultiert werden, wahrnimmt: Hungerkrisen, Umweltkatastrophen, Ausnahmezustände. Er beschließt, sich den wöchentlichen Protesten anzuschließen und sein Leben umzukrempeln: Verzicht auf das neuste Smartphone, vegane Ernährung und weniger Onlinegames – wegen der Server! So hat Marvin an der Seite von Lea, die er auf den Klimaschutzdemos kennenlernt, endlich das Gefühl etwas bewirken zu können.

Gemeinsam für die gute Sache einstehen! Gegen die eigene Ohnmacht ankämpfen! Doch dann stellt er in seinem neuen Umfeld mehr und mehr Widersprüche fest, die für ihn mit einem klimabewussten Leben nicht vereinbar sind: Sich vegan ernähren, ja, aber mit dem Flieger auf die Kanaren jetten? Zunehmend wird Marvin bewusst, dass er auf diese Weise nicht die Welt retten wird. Und dass auf Reden endlich Taten folgen müssen, wenn er wirklich etwas verändern möchte. Marvin lässt schließlich die Freitagsdemos mit den bunt bemalten Schildern hinter sich und nimmt stattdessen die großen Fische ins Visier: die eigentlichen Verursacher der CO2-Emissionen. So schließt er sich Aktivist*innen an, die auch vor Anschlägen nicht zurückschrecken... Boom!

 

Welche Mittel rechtfertigt der Kampf gegen die Bedrohungen durch den Klimawandel? Dieser Frage geht Christina Kettering in ihrem neuen Stück, das sie für das DNT geschrieben hat, nach. Regisseurin Magz Barrawasser stellt sich mit dieser Inszenierung erstmals am DNT vor.

 

Unter der Schirmherrschaft des Thüringer Nachhaltigkeitsbeirates

Terminanfragen an: michaela.untermann____________@nationaltheater-weimar.de

 

Musiktheater für Kinder von Matthias Kaul

 

Zwei Reisende treffen sich an einem Wegweiser, verweilen und lernen einander kennen. Stück für Stück entpacken sie ihre Koffer, es entspinnt sich ein musikalisches Spiel mit den klingenden Dingen, die sie zum Vorschein bringen, und aus dem Spiel entfalten sich kleine und große Geschichten, bis die beiden schließlich weiter müssen… In Matthias Kauls Musiktheater erleben Kinder zwischen 3 und 7 Jahren, wie ein zauberhaftes Sang- und Klanggeschehen aus dem Spiel mit Alltagsgegenständen und der menschlichen Stimme entsteht.

 

»Kuckuck im Koffer«, das 2012 an der Deutschen Oper Berlin entstand und sich dort zum Dauerbrenner entwickelte, ist eines der letzten Stücke des kürzlich verstorbenen Komponisten Matthias Kaul. Kaul war einer der außergewöhnlichsten Erscheinungen im Neue Musik-Betrieb der letzten Jahrzehnte: Klangforscher, Instrumententüftler, musikalischer Clown und liebevoller Künstler. Ioana Petre entwickelt und inszeniert nach ihrer erfolgreichen Inszenierung von »Die Königin der Farben« dieses Kindermusiktheater nun in Weimar.

 

Mit »Kuckuck im Koffer - mobil« besuchen wir Kindergärten und Grundschulklassenzimmer für unsere Vorstellungen.

 

Für diesbezügliche Anfragen und Buchungen melden Sie sich unter: michaela.untermann____________@nationaltheater-weimar.de

Seit vielen Jahren kooperiert die Staatskapelle Weimar mit dem bundesweiten Projekt »Rhapsody in School«: Berühmte Solist*innen, die musizierend in der ganzen Welt unterwegs sind, kommen in die Schule. Sie präsentieren sich und ihr Instrument und stellen sich den Fragen der Kinder und Jugendlichen. Der Besuch des dazugehörigen Konzerts (meist eines unserer Sinfoniekonzerte) ist die optimale Ergänzung, aber nicht Bedingung für eine Teilnahme.

 

Die Termine werden den Schulen mit jeweils ein paar Wochen Vorlauf separat angeboten.

 

Interessent*innen können sich vorab unter konzertpaedagogik____________@nationaltheater-weimar.de melden.

 

Zum Kennenlernen der Orchesterinstrumente absolvieren Musiker*­innen für Kinder oder Jugendliche eine Musikstunde der besonderen Art: Sie erzählen von der Entstehung, dem Bau und der Funktionsweise ihrer Instrumente, erkunden mit den Schülern die verschiedenen Klänge und führen technische Tricks vor. Kleine Musikbeispiele inklusive!

 

Anschließend ist noch Zeit, um Fragen zu stellen und einige Instrumente auszuprobieren. Dieses Angebot passen wir den unterschiedlichen Altersstufen, vom Kindergarten aufwärts, individuell an.

 

Die perfekte Ergänzung zum Konzertbesuch und für den Instrumenten­kunde-Unterricht!

 

Kontakt: konzertpaedagogik____________@nationaltheater-weimar.de

ANGEBOTE FÜR THEATERKURSE & LEHRKRÄFTE:

In geselliger Runde bei Speis‘ und Trank und mit künstlerischen Beiträgen der Sparten Schauspiel, Musiktheater, Konzert und Jugendtheater stellen das stellwerk junges theater und das DNT ihre Programme der neuen Spielzeit und die Möglichkeiten zum Mitmachen vor. Im Anschluss laden wir Euch in eine Vorstellung von »Der kleine Prinz« (im stellwerk) und zu einem Probenbesuch von »Kannawoniwasein – Manchmal muss man einfach verduften« (im DNT) ein.

 

Do 5.9.2024, stellwerk weimar

 

Anmeldung bis 30.8.2024 an theaterpaedagogik@nationaltheater-weimar.de

Eine Theater-Ralley

 

Schüler*innen begeben sich auf eine Tour durchs DNT, lösen praktische Aufgaben und erleben sich im Klassenverband als ein Team. In der Begegnung mit Theaterprofis vom DNT und stellwerk junges theater stellen sie sich spielerischen Herausforderungen, bekommen dabei exklusive Einblicke in die Theaterwelt und können sogar etwas gewinnen.

 

Mo 4.11.2024 10-13 Uhr für Klassen 4-7, Großes Haus
Mo 11.11.2024 10–13 Uhr für Klassen 8-13, Großes Haus

 

Die Platzkapazität ist begrenzt, eine Anmeldung wird deshalb erbeten.

 

Kontakt: theaterpaedagogik@nationaltheater-weimar.de​

Für alle Jahrgänge, Schularten, Theaterkurse und AGs

 

Schultheatergruppen aus Weimar und dem Weimarer Land erobern unsere Bühnen. Ein Programm mit Austausch unter den Gruppen, Workshops und Fortbildungen wird angeboten. Zur Abschlussgala werden alle Gruppen und ihre Spielleiter*innen für ihr Engagement und ihre Arbeit geehrt.

Alle Probenstände und Präsentationen sind willkommen. Wenn Sie sich für Schultheater interessieren, schon kleine Szenen an der Schule erarbeiten und mehr wissen wollen, dann fragen sie uns an, wir unterstützen sie gerne mit Fortbildungen und Beratung auf diesem Weg.

Schultheatergruppen und DG-Kurse können ihre Teilnahme anmelden, alle Interessierten können sich ab sofort über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit erkundigen.

 

Kontakt: s.heiner____________@stellwerk-weimar.de

KANNAWONIWASEIN – EIN ABENTEUER IM THEATER

für 4. und 5. Klassen

 

Wie kommt ein Traktor ins Theater? Wie verwandelt sich im Nullkommanix Natur in Großstadt? Welche Theatertricks sorgen für ein gelungenes Abenteuer? In einer Vorlesung mit Probenbesuch im DNT zeigen wir Schüler*innen Theaterzauber, wie die Schauspieler*innen proben und wie wir gemeinsam ein Abenteuer erzählen.

 

Mi 18.9.2024 11.15-12.00 Uhr Studiobühne
Anmeldungen an kinderuni@uni-weimar.de

 

Für Pädagog*innen, Erzieher*innen und Referendar*innen, die spielerische, kreative Methoden für den Unterricht, Gruppenführung, Theaterleitung kennenlernen möchten, bieten wir kostenfreie, spielpraktische Fortbildungen im Verlauf des Jahres an. Immer wieder kündigen wir diese in unserem Pädagog*innen Newsletter an.

 

Die Fortbildungen orientieren sich an einer Theaterinszenierung, deren Inhalt und Spielweise. Sie vermitteln Methoden der Spielleitung und musikalische oder schauspielerische Fertigkeiten.

 

Der Besuch der Veranstaltung wird Ihnen als Fortbildung in Kooperation mit THILLM von uns bescheinigt.

 

Melden Sie sich für den Pädagoginnen-Newsletter an, um informiert zu bleiben oder teilen Sie uns Ihr Interesse in einer Mail mit.

 

Anmeldung unter: theaterpaedagogik@nationaltheater-weimar.de​

 

 

Fortbildung zu den Stücken »Fabian oder der Gang vor die Hunde« und »Dumme Jahre«
 

Freut euch auf zwei Theaterarbeiten von jungen renommierten Regisseuren, die zur Wendezeit im Jugendtheater der Theaterfabrik Gera sozialisiert wurden. Jan Gehler und Tillmann Köhler inszenieren im Schauspiel die ersten Premieren der Saison 2024/25. Mit wandelbaren Kostüm- und Bühnenbildern nähern sie sich im Probenprozess den Figuren und Spielweisen der literarischen Vorlagen von Erich Kästner und Thomas Freyer.

In der Fortbildung bieten wir einen Einblick in ihre Inszenierungskonzepte sowie vielfältige theaterpädagogische Unterrichtsmethoden. Im Anschluss laden wir alle zu einem Probenbesuch von »Fabian und der Gang vor die Hunde« ein.

 

Do 8.8.2024 15-18 Uhr,  Großes Haus
Anmeldungen bis 14.7.2024 an theaterpaedagogik@nationaltheater-weimar.de

 

 

Fortbildung FILMMUSIK in Vorbereitung auf das Konzert 
»Faust – Eine deutsche Volkssage«
 

Film und Musik gehören selbstverständlich zusammen – so selbstverständlich, dass man die Musik im Film oft gar nicht bewusst wahrnimmt. Was aber eine Komposition, die konkret auf einen Film zugeschnitten ist, erreichen kann, wie sie die Wirkung der Filmbilder steigert und uns erst richtig ins Geschehen der bewegten Bilder hineinzieht – das fällt einem oft gar nicht mehr auf. In der Fortbildung begeben wir uns auf die Spuren dieser untrennbaren Liaison von Bild und Ton von ihren Anfängen bis in die Gegenwart, wobei insbesondere das Genre Stummfilm und die vielfältigen Funktionen der Musik darin unter die Lupe genommen werden. Neben der Untersuchung und Besprechung verschiedener Audio- und Videosequenzen aus verschiedenen Genres und Epochen der Filmmusik werden wir uns auch mit Friedrich Wilhelm Murnaus berühmtem „Faust“-Film und der nachkomponierten Musik dazu beschäftigen und die Teilnehmenden somit direkt auf die Aufführungen am 17.10. 11h & 19.30h im DNT Weimar einstimmen.

 

Mi 11.9.2024 15-17 Uhr, Großes Haus
Anmeldungen bis 30.8.2024 an kerstin.klaholz@nationaltheater-weimar.de

 

 

Fortbildung zu den Stücken »Faust. der Tragödie erster Teil« und »Drei Schwestern«
 

Zwei Klassiker im Spielplan des DNT laden zur Neuentdeckung des scheinbar Altbekannten ein. Wie nähern wir uns literarischen Stoffen des Kanons, nachdem sie bereits vielfältig an verschiedenen und mehrmals auch am Weimarer Theater bearbeitet wurden? Jan Neumann, der u.a. der Komödie und Improvisation zugewandt ist, nimmt sich diesmal der Tragödie ersten Teil von Goethes Faust an und Adewale Teodros Adebisi, der vielleicht von der Inszenierung des Othello im e-werk bekannt ist, inszeniert in der Spielzeit den russischen Klassiker von Anton Tschechow, der auf die bürgerliche Dekadenz zu Anfang des 20. Jahrhunderts abzielt. Schaut mit uns zusammen in die heutige Interpretation und Entdeckung der beiden Stoffe auf praktische Art und Weise und nehmt vielfältige Ideen für die Theaterarbeit in der Schule mit. 

 

Do 20.2.2025 15-18h, Großes Haus
Anmeldungen bis 1.2.2025 an theaterpaedagogik@nationaltheater-weimar.de 

BLICK HINTER DIE KULISSEN:

 

Hinter der großen Bühne und um sie herum gibt es eine Menge zu entdecken: Viele fleißige Hände, große Werkstätten, Scheinwerfer, Pinsel, Nähmaschinen und noch vieles mehr. Bei einer Theaterführung geben wir einen Einblick in die täglichen Abläufe unseres Theaters und schauen hinter die Kulissen des DNT.

Dabei besuchen wir natürlich die Bühne, aber auch die Schneiderei, die Maske oder den Malsaal. Zusätzlich gibt es interessante Einblicke in die Geschichte des DNT.

 

Max. 25 Personen, Dauer ca. 1 Std., Preis 6€/4€ ermäßigt

 

Theaterführungen sind nur in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch buchbar

 

Kontakt: service____________@nationaltheater-weimar.de

 

 

Einige unserer Proben öffnen wir für junge Musikfans und solche, die es werden wollen.

 

Jeweils eine Klasse darf dabei sein, wenn die Staatskapelle Weimar sich auf ein Konzert vorbereitet – darf erleben, wie Musik zusammenwächst und zu leben beginnt.

 

Dabei sitzen die Schüler*innen ganz dicht am Orchester und können den Musiker*innen direkt auf die Finger und in die Noten gucken.

 

Kontakt: konzertpaedagogik____________@nationaltheater-weimar.de

 

 

Die Maskenbildner*innen des DNT verwandeln täglich Sänger*innen und Schauspieler*innen für die Bühne. Bei der Maskenwerkstatt geben sie einen Einblick in ihre spannende Arbeit, erklären, wie Perücken entstehen oder Wunden und schiefe Nasen geschminkt werden.

 

Für Schüler*innen ab 6 Jahren, Dauer ca. 1 Std., Preis 6 € / 4 € ermäßigt

 

Kontakt: service____________@nationaltheater-weimar.de

 

Newsletter für Pädagoginnen und Pädagogen

Sie erfahren aktuelle Spieltermine und Sichttermine, zu denen wir Sie einladen, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Außerdem informiert Sie die Theaterpädagogik in ihrem Newsletter regelmäßig über Workshops, Fortbildungen und besondere Angebote für Ihre Schüler*innen.

Newsletter anmelden