KONZERTMITSCHNITTE

Kammermusik
an Orten der Klassik Stiftung Weimar

 

In der Petersen-Bibliothek des Goethe- & Schiller-Archivs

Ludwig van Beethoven Septett Es-Dur op. 20 (Auszüge)

Mit: Gernot Süßmuth (Violine), Neasa Ní Bhriain (Viola), Alexandre Castro-Balbi (Violoncello), Michael Kogan (Kontrabass), Jan Doorman (Klarinette), Anne Grethen (Horn), David Mathe (Fagott)
Es liest Elke Wieditz.

Mit einem Beitrag der Klassik Stiftung Weimar zum Konzertort

 

Aufgenommen am 23.3.2021 in der Petersen-Bibliothek des Goethe- und Schiller-Archivs

 

 

Im Renaissancesaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Georg Philipp Telemann Concerto D-Dur für Trompete, Streicher und B.c.
Andreas Gryphius »Teutschland betet 1650«
Henry Purcell Suite »The Indian Queen«

Es spielen Musiker*innen der Staatskapelle Weimar: Rupprecht J. Drees (Trompete), Katharina Kleinjung und Susanne Kanis (Violinen), Raphael Hevicke (Viola), Astrid Müller (Violoncello), Christian Seidel (Fagott) und Johannes Kleinjung (Cembalo)
Lesung: Marcus Horn

Mit einer Begrüßung durch Dr. Reinhard Laube, Direktor der Herzogin Anna Amalia Bibliothek

 

Aufnahme vom 7. Mai 2021

 

 

 

Digitale Konzertformate
entstanden während der Pandemie

 

Johann Sebastian Bach
Konzert für zwei Violinen und Orchester d-Moll BWV 1043

Mit Ursula Dehler und Gernot Süßmuth (Violinen), einem Streicherensemble der Staatskapelle Weimar und Dominik Beykirch (Cembalo)

 

Aufgenommen am 26.5.2020 in der Weimarhalle

 

 

Hänsel und Gretel

Bearbeitung der Humperdinck-Märchenoper für Blechbläserensemble und Erzähler von Hans-Joachim Drechsler
Textfassung von Kerstin Klaholz
Hintergrundbilder von Theodor Hosemann

Es spielt ein Blechbläserensemble der Staatskapelle Weimar
Erzähler: Oliver Luhn

 

Aufzeichnung aus dem DNT vom 8.12.2020

 

 

Max Bruch
Kol Nidrei op. 47

Ein Beitrag des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2021.

Eingespielt durch Alexandre Castro-Balbi (Violoncello) und Can Cakmur (Klavier).

 

 

 

Live-Konzerte
mit digitaler Konzerteinführung

 

Staatskapelle Weimar in der Elbphilharmonie Hamburg

PROGRAMM
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93
- Pause -
Peter I. Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 1 g-Moll op. 13 »Winterträume«
- Zugabe -
Peter I. Tschaikowsky
Polonaise aus der Oper »Eugen Onegin«

Leitung: Hansjörg Albrecht

 

Aufnahme vom 09.12.2019, Elbphilharmonie
(mit zusätzlicher Einführung durch Konzertdramaturgin Kerstin Klaholz)

 

 

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 in d-Moll op. 125 - 4. Satz, Finale

Dirigent: Kirill Karabits
Solist*innen: Johanni van Oostrum (Sopran), Nadine Weissmann (Alt), Heiko Börner (Tenor), Uwe Schenker-Primus (Bass)
Mit dem Opernchor des Deutschen Nationaltheaters Weimar und Herren des Coruso Chores

 

Aufnahme vom 1.1.2016, Weimarhalle
(mit zusätzlicher Einführung durch Konzertdramaturgin Kerstin Klaholz)

 

 

Franz Liszt
Sinfonische Dichtung Nr. 6 »Mazeppa«

Dirigent: Kirill Karabits

 

Aufnahme vom 11./12.09.2016, Weimarhalle
(mit zusätzlicher Einführung durch Konzertdramaturgin Kerstin Klaholz)

 

 

Sergej Rachmaninow
Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27

Dirigent: Antonio Méndez

 

Aufzeichnung vom 13.11.2017, L‘Auditori de Barcelona
(mit zusätzlicher Einführung durch Konzertdramaturgin Kerstin Klaholz)