ENSEMBLE

Katrin Hilbe

Katrin Hilbe ist Regisseurin für Musiktheater, Schauspiel und alle Mischungen der Genres. Mit ihrer Company »ManyTracks« produziert und inszeniert sie eigene Projekte.

Ihre Inszenierung von Richard Strauss' »Salome« für die New Orleans Opera gewann den »Best Opera Production 2012« des Big Easy Classical Arts Award, die Inszenierung von Julia Pascals »St Joan« erhielt den Hilton Edwards Award für beste Regie & Adaptation beim Dublin Gay International Theatre Festival.

Weitere Operninszenierungen waren u. a.  Verdis »Falstaff«, Debussys »Pelléas et Mélisande«, Mozarts »Don Giovanni«. Im Bereich Schauspiel brachte sie in New York Stücke wie »Shooter« (Sam Graber), »A Midsummer Night's Dream«, »In Bed with Roy Cohn« (Joan Beber), »Danton's Death« (Georg Büchner in eigener Übersetzung), »The Savannah Disputations« (Evan Smith) und »The Man in the Newspaper Hat« (Hayley Heaton, auch in Seattle) auf die Bühne.

Zu ihren bisherigen Arbeiten in Europa gehören »Shooter« (TAK, Theater Konstanz, OnStage! Festival, Rom), »Fägfüür« ( J.P. Shanley, Schlösslekeller Vaduz, Dornbirn, Zürich), »Die Schumann Sonate« (TAK Theater Liechtenstein), »St Joan« (Julia Pascal, EdFringe, London, Dublin, Liechtenstein) und »Fremd bin ich eingezogen…« (Theater Konstanz).

Katrin Hilbe studierte Philosophie, Musikwissenschaft, Englische und Amerikanische Literatur an der Universität Bern. Von 2007 bis 2010 war sie die erste Regieassistenz und Wiederaufnahmeleiterin von Richard Wagners »Der Ring des Nibelungen« in der Regie von Tankred Dorst bei den Bayreuther Festspielen.

www.Katrinhilbe.com