ENSEMBLE

Patrick Lange

Patrick Lange, geboren 1981 nahe Nürnberg, ist seit 2017 Generalmusikdirektor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden.

2005 von Claudio Abbado zum Assistenzdirigenten des Gustav Mahler Jugendorchesters ernannt, begleitete er den italienischen Dirigenten auch zu den Berliner Philharmonikern, dem Lucerne Festival Orchestra und dem Orchestra Mozart Bologna. 2007 gab er sein Debüt an der Komischen Oper Berlin, wo er ab 2008 als Erster Kapellmeister, ab 2010 als Chefdirigent des Hauses wirkte. 2010 debütierte Patrick Lange an der Wiener Staatsoper, 2015 an der Opéra national de Paris und ist an beiden Häusern seither regelmäßig zu Gast. Weitere Engagements führten ihn u.a. an die Semperoper Dresden, den Londoner Covent Garden, die Bayerische Staatsoper, das Opernhaus Zürich, die Canadian Opera Company in Toronto, die Korean National Opera in Seoul sowie die Opernhäuser in Frankfurt, Hamburg und Stuttgart.

Er arbeitete mit Orchestern wie den Wiener Philharmonikern, den Bamberger Symphonikern, den Essenern Philharmonikern, der Staatskapelle Weimar, dem Münchner Rundfunkorchester, dem Mahler Chamber Orchestra, dem SWR und WDR Sinfonieorchester. Auf Tournee ging er mit der Academy of St Martin in the Fields, den Stuttgarter Philharmonikern, dem RSO Wien und wiederholt mit dem Bundesjugendorchester.

Patrick Lange wurde für seine Arbeit wiederholt ausgezeichnet – unter anderem mit dem Europäischen Kulturpreis in der Kategorie Förderpreis für junge Dirigenten und dem Eugen-Jochum-Stipendium des BR-Symphonieorchesters.