© Candy Welz
© Candy Welz
  • Redoute
  • Premiere 07.06.2024

Originale

von Karlheinz Stockhausen

Die Musiktheaterjugend des DNT inszeniert ein Meisterwerk des Neuen Musiktheaters und verwandelt es in ein unterhaltsames Defilee ganz besonderer Menschen aus Weimar und Umgebung. Ob jung oder alt, arm oder reich, berühmt oder berüchtigt – die versammelten Originale entwerfen ein Panorama unserer Gegenwart, das sich zur Feier eines Zusammenlebens in Verschiedenheit auswächst.

In Karlheinz Stockhausens »Originale« aus dem Jahre 1961 treten die Menschen, die wegen ihrer Einzigartigkeit als Originale bezeichnet werden, als sie selbst auf. In Anlehnung an Fluxus- und Aktionskunsthappenings der 50er und 60er Jahre organisierte das Stück ein Geflecht von Auf- und Abtritten und versammelte einst Avantgardekünstler*innen, Helden des Alltags und Lokalgrößen, die Sehens- und Hörenswertes verrichteten. Es wird nun unter der Leitung der renommierten Regisseurin -Andrea Moses von einem Inszenierungskollektiv aus Mitgliedern der Musiktheaterjugend am DNT kuratiert, erarbeitet und präsentiert. Die Jugendlichen sind dazu aufgerufen, aus der Beschäftigung mit dem historischen Meilenstein Stockhausens heraus, eine eigene Vision von heutigen »Weimarer Originalen« zu entwickeln und ihre eigene Vorstellung von aktuellem Musiktheater zu verwirklichen. So entsteht ein zirzensisches Weltmusiktheater unserer unmittelbaren Umgebung und Gegenwart.

Inszenierung Kollektiv des Musiktheaterjugendclubs des DNT: Kristin Franke, Jonathan Frisch, Hannah Gerlach, Johannes Hahn, Lina Herrmann, Jonah Martensen, Thabea Rosenberg und Elisabeth Wild
Künstlerische Leitung Andrea Moses
Dramaturgie Michael Höppner
Musiktheaterpädagogische Begleitung Billie Enders

Mit Thomas Thieme, Dominique Horwitz, Alma Pages Strömstedt, Hannah Ehrlichmann (Schauspieler*innen), Alba Gentili-Tedeschi (Klavier), Sabrina Ma (Schlagzeug), Harms Achtergarde (Ton), GNADENLOS schick (Garderobenfrauen), Moritz Rabe (Straßensänger), Thai Tai Pham, Gernot Süßmuth, Ursula Dehler, Peter Benz (Aktionsmusiker*innen), Louisa Hainich (Beleuchterin), Alina Trionow (Aktionsmalerin), Jonathan Beykirch (Kind), Heidi Witzka (Modedame), Lowis Rabea (Dichterin), Gunter Grobe (Tierdompteur), Claus Bach (Kameramann), u.a.

 


Workshop zu »Originale«

Zur Einstimmung auf das Festival Passion :SPIEL und die Neuintpretation von »Originale« lernen Sie in diesem Workshop Musiktheater von einer ganz neuen Seite kennen. Wir bewegen uns am dem Grenzen des Theaters und der Musik, testen Energie von organisiertem Durcheinander und fragen uns: Welches Original bin ich?

Mi 29.5.2024 16 Uhr, Redoute
Anmeldungen von Menschen zwischen 16 und 99 Jahren an: musiktheatervermittlung@nationaltheater-weimar.de


gefördert von der Sparkasse Mittelthüringen und unterstützt vom Förder- und Freundeskreis Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar e.V.

     

Seite mit Freunden teilen
Fr 07.06.2024 // 19.30 Uhr Premiere

Karten

Sa 08.06.2024 // 16.00 Uhr

Karten